22.05.2016, 22:08 Uhr

Kuchler Nachwuchs ist den Bundesligisten auf den Fersen

SV Kuchl U12 (Foto: SV Kuchl)

Die U12 Mannschaft der Kuchler Fußballer konnten sich Landesmeistertitel sichern und ärgern kräftig die Großklubs.

Kuchl:
Mit einem sensationellen Ergebnis kann der Tennengau im Nachwuchsfußball auf sich aufmerksam machen. Die Jungs der Kuchler U12 Mannschaft rund um den erst 17-jährigen Trainer Alexander Hofer (Sohn des erfolgreichen Anif Trainers Thomas Hofer) schafften nach drei Vizemeistertiteln im Futsal in diesem Jahr im Finale gegen Red Bull Salzburg die Sensation. Mit einem 1:0 Sieg konnten die Burschen sich die Krone sichern. Die Jungs sind schon seit Jahren ein zusammengeschweißtes Team und lagen immer „nur“ hinter den großen Klubs wie Red Bull Salzburg und Grödig zurück. Bemerkenswert ist eben, dass die Kuchler nicht so wie die „Großklubs“ aus dem Vollen schöpfen können, sondern rein nur mit Nachwuchsspielern aus der Gemeinde und der Region arbeiten. In der laufenden Meisterschaft der der SFV liegen die Kuchler Nachwuchsstars abermals „nur“ hinter den Bundesligavereinen zurück.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.