22.03.2016, 11:04 Uhr

Floriani verhinderte großen Wasserschaden

ENGERWITZDORF. Am Dienstag, kurz nach Mitternacht brach in einer Wohnung im Mitterweg in der Küche ein Wasseranschluss, berichtet die Feuerwehr Schweinbach auf ihrer Homepage. Die Bewohnerin sei durch Geräusche wach geworden und entdeckte den Rohrbruch. Sie alarmierte über den Notruf die Feuerwehr Schweinbach. Um 0.20 Uhr heulte die Sirene. Ein Kamerad der im selben Haus wohnt, las auf seinem Personenrufempfänger die Adresse. Er rückte erst gar nicht ins Feuerwehrhaus ein, sondern half sofort seiner Nachbarin. Durch dieses rasche Eingreifen konnte ein größerer Wasserschaden vermieden werden. Die Feuerwehr drehte das Wasser in der betroffenen Wohnung ab und informierte die Hausbesorger für weitere Schritte.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.