03.08.2016, 09:52 Uhr

Schwerer Radunfall auf der Hochobir-Mautstraße

/mvol12/hires/04/79/94/38/04h.001
BAD EISENKAPPEL. Eine Frau (57) aus dem Bezirk Völkermarkt fuhr gestern (Dienstag) mit ihrem Mountainbike auf der Hochobir-Mautstraße, von der Eisenkappler-Hütte kommend talwärts in Richtung Bad Eisenkappel.

In steilem Stück gestürzt

In einem steilen Stück kurz vor einer Rechtskurve kam sie mit dem Mountainbike zu Sturz. Sie wurde von zwei Urlaubsgästen, die auch die Rettungskette in Gang setzten, am Fahrbahnrand verkeilt mit ihrem Fahrrad vorgefunden. Sie war zu diesem Zeitpunkt ansprechbar, aber total verwirrt. Laut Angaben der Urlaubsgäste hatte die 57-Jährige einen Fahrradhelm auf.

In Tiefschlaf versetzt

Ein Team vom Roten Kreuz führte die Erstversorgung durch. Der Rettungshubschrauber "C11" konnte bei der Kirche Oberebriach landen, wo die Frau vom Notarzt auf Grund ihrer Kopfverletzungen für den sicheren Transport mit dem Hubschrauber in den künstlichen Tiefschlaf mit intubierter Beatmung versetzt wurde. Sie wurde anschließend ins Klinikum Klagenfurt geflogen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.