11.08.2016, 14:30 Uhr

Zwei neue Projekte der Gemeinschaft Tainach

Urak, Thurner, Dissauer, Lipnik, Regenfelder, Theuermann, Gunter, Tschernitz, Zenkl, Klatzer, Tomaschitz (v. li.) (Foto: Gemeinschaft Tainach)
TAINACH. Die Gemeinschaft Tainach um Obmann Martin Urak verwirklichten kürzlich wieder zwei Projekte im "Lebenswertesten Dorf 2015". Zum einen errichteten sie einen Pavillon im Hans-Keber-Park, um eine Bankgruppe zu überdachen. Diesen Wunsch hatten vor allem die Jugendlichen. Projektleiter waren Josef Regenfelder und Josef Lipnik.
Das zweite Projekt war die Renovierung des Jakl-Kreuzes an der Tainacher Landesstraße. Willi Thurner und Wilfried Zenkl haben das Marterl renoviert: "Es war uns ein Anliegen, dass dieses Marterl neben der Straße wieder in der Landschaft leuchtet und vielleicht für einige Autofahrer ein Lichtblick ist."
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.