16.03.2016, 00:00 Uhr

Der Holzschuh – biegsam, bequem und hergestellt in Kärnten

In der Sittersdorfer Schuhmanufaktur woody werden jährlich 300 Kubikmeter Weidenholz … (Foto: woody)

60.000 Paar Holzsohlen werden jährlich in der woody-Schuhmanufaktur in Sittersdorf produziert.

Riesige Feuchtgebiete in den Donauauen bieten die optimalen Bedingungen, um den hochwertigen Rohstoff gedeihen zu lassen. Leichtigkeit und Stabilität sind Anforderungen an alle Holzarten, die zu Schuhen verarbeitet werden sollen. Die schöne Maserung und die sanft rötliche Färbung bringt nur die Weide mit sich. In der Sittersdorfer Schuhmanufaktur werden jährlich 300 Kubikmeter Weidenholz zu biegsamen Holzschuhen verarbeitet. Seit neuestem findet auch das Zirbenholz, mit seinen speziellen Eigenschaften, Verwendung in der Schuhherstellung.

Bequemlichkeit

Kein anderes Material bietet eine bessere Möglichkeit, um einen bequemen Schuh herzustellen. Jede Sohle besitzt ein eigenes Fußbett, welches von unseren erfahrenen Mitarbeitern mit höchster Präzision eingearbeitet wird. Außerdem bietet leichtes Holz die beste Isolierung gegen Bodenkälte. „Es gibt keinen bequemeren Schuh“, ist das häufigste Kompliment von Kunden, welches uns jedes Mal mit Zufriedenheit erfüllt.

Biegsame Holzsohle

woody hat eine einzigartige Technologie entwickelt, um die Holzsohlen biegsam zu machen. Jeden Freitag werden kostenlos Führungen angeboten, um Interessenten unser Produktionsverfahren näherzubringen und ihnen auch zu vermitteln, mit wie viel Sorgfalt und Handarbeit dieses Produkt hergestellt wird.

www.woody.co.at
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.