03.08.2016, 15:00 Uhr

Toursimusverband: Neuer Leiter der Ortsstelle St. Kanzian

Bernd Waldauer will seine bisherigen Berufserfahrungen in die Weiterentwicklung des Tourismus in St. Kanzian einbringen (Foto: KK)

Bernd Waldauer ist seit Montag der neue Ortsstellenleiter des Tourismusverbandes St. Kanzian.

ST. KANZIAN (sj). Die Ortsstelle des Tourismusverbandes (TVB) St. Kanzian am Klopeiner See hat einen neuen Leiter: der gebürtige Knittelfelder Bernd Waldauer (41) ist seit Montag der Nachfolger von Daniel Kelih.
Waldauer wechselt von der bekannten Werbeagentur Rubikon an den Klopeiner See. Er kennt die Region durch seine hier lebende Verwandtschaft und Urlaube sehr gut: "Die Stelle hat mich einfach gereizt".

Alles unter einem Hut

Zu Waldauers vorherigen Tätigkeiten zählte die Marketingleitung in Graz bei Ikea und die Koordination von über 60 Einzelhändlern bei der Shopping-City Graz West. "Ich bin es gewohnt, viele Einzelinteressen unter einen Hut zu bringen und daraus etwas Positives zu erzeugen", zeigt sich Waldauer gerüstet für seine neuen Aufgaben in St. Kanzian. Dazu zählen unter anderem die Organisation der örtlichen touristischen Infrastruktur, Controlling, touristische Veranstaltungen in St. Kanzian und Öffentlichkeitsarbeit.

Erste Herausforderung

Das durch Leader-Mittel kofinanzierte Projekt "Erlebnisraum Klopeiner See - Turnersee" wird die erste größere Herausforderung für Waldauer. Die Baumaßnahmen zur Aussichtsplattform am Kitzelberg starten Mitte September und im Frühjahr 2017 soll das Leitsystem komplett erneuert werden. "Ich freue mich auf die neue Herausforderung an einem der schönsten Seen in Österreich", sagt Waldauer.
Tourismusverband-Vorsitzender Michael Mateidl erklärt zur Neubesetzung: "Damit setzen wir einen ersten Schritt zum personellen Umbau unserer Tourismuseinheit in St. Kanzian."

Zur Person:


Name: Bernd Waldauer
Geboren: 1975 in Knittelfeld
Beruf: Lehre zum Fachoptiker, Studiengang "Marketing & Sales" an der Fachhochschule "Campus 02" in Graz
0
1 Kommentarausblenden
2.712
Andreas Rath aus Weiz | 05.08.2016 | 14:57   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.