16.09.2016, 13:43 Uhr

Spitzenleistungen an der HTL Waidhofen

(Foto: HTL)
WAIDHOFEN. 54 Mädchen und Burschen der HTL Waidhofen freuten sich am 14. September über die Verleihung des HTL-Awards, der jedes Jahr an die Schüler mit ausgezeichnetem Erfolg vergeben wird! Zusätzlich stellten im vergangenen Schuljahr 6 Kandidaten aus den 4. und 5. Jahrgängen der Abteilung für Automatisierungstechnik ihre Englischkenntnisse unter Beweis. Ihnen wurde das Cambridge First Certificate von Mag. Andrea Nenning-Rosenberger überreicht.
In seiner Begrüßungsrede betonte Direktor Dr. Harald Rebhandl, wie stolz er auf die Leistung seiner Schüler sei. Vor allem der Mix aus Intelligenz, sozialer Kompetenz, Engagement und Kreativität bilde die Basis für Erfolg. Beide Auszeichnungen seien ein Bonus für das spätere Berufsleben. Auch Herr Josef Wieser, Regionaldirektor der Sparkasse Niederösterreich Mitte West AG und jahrelanger Sponsor des HTL-Awards, hob die Wichtigkeit gut ausgebildeter Jugendlicher hervor, denn nur durch sie könne eine Region prosperieren. Dass der Anteil der ausgezeichneten Mädchen im vergangenen Schuljahr besonders hoch war, freute Dipl. Ing. Wilhelm Junker, den Organisator der jährlich stattfindenden High-Performance-Reise. Es seien sogar vier Mädchen mit einem Notendurchschnitt von 1,0 im Rennen. Insgesamt starten nun 35 Schüler Ende September ihre Belohnungsreise nach Istrien. Dort können sie ihren schulischen Erfolg gemeinsam so richtig genießen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.