24.04.2016, 21:17 Uhr

HLUW-Yspertal startet Recycling-Projekt mit SPAR

SPAR-Geschäftsführer Mag. Alois Huber, Magdalena Weiß, Bernhard Freudenthaler und Umwelt-Landesrat Dr. Stephan Pernkopf. (Foto: NLK/Johann Pfeiffer)
NÖ. Karin Hinterndorfer, Bernhard Freudenthaler und Magdalena Weiß beschäftigen sich in Ihrer Diplomarbeit mit dem Potential von gezielter Rohstoffsammlung.

Sinnvoll die Umwelt schützen

Am Beispiel der hochwertigen Abfallstoffe Kronenkorken und Kunststoffschraubverschlüsse gehen die Schüler in einen Feldversuch und sammeln diese in zehn SPAR-Filialen in Niederösterreich.
Auf Nachfrage der HLUW-Yspertal hat sich SPAR sofort bereiterklärt dieses Projekt zu unterstützen. Gesammelt wird in Ottenschlag, Hausmening, Ybbs, Melk, St. Pölten, Krems, Zwettl und Pöggstall. „SPAR unterstützt dieses Projekt gerne, weil Recycling von Wertstoffen ein wichtiges Thema ist und mir das Engagement der Schüler sehr imponiert.“, so SPAR-Geschäftsführer Mag. Alois Huber. Auch Umwelt-Landesrat Dr. Stephan Pernkopf lobt das Projekt: „Der beste Abfall ist jener, der gar nicht erst entstehen. Wo er aber nicht zu vermeiden ist geht es heute darum, diesen Müll als Wertstoff zu begreifen und zu recyceln. So kann aus Abfall wieder sinnvolles entstehen und die Umwelt geschützt werden. Die Schülerinnen und Schüler der HLUW Yspertal zeigen das perfekt auf.““.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.