Recycling

Beiträge zum Thema Recycling

Wirtschaft
Recycling: Die leeren Kaffeekapseln in die Metallverpackungstonne werfen. So können sie zu nahezu 100 Prozent recycelt werden.
3 Bilder

Unsere Erde
Recycling-Initiative: Mit den Kaffeekapseln ab in die blaue Tonne

Recycling-Initiative vom Abfallwirtschaftsverband Mürzverband und Nespresso. Die leeren Kaffeekapseln werden wiederverwertet. Seit zwei Jahren läuft das Pilotprojekt zwischen dem Abfallwirtschaftsverband Mürzverband und Nespresso Österreich bereits. Andreas Zöscher ist als Leiter des Mürzverbands zuständig für die Recycling-Agenden im Bezirk Bruck-Mürzzuschlag, Richard Paulus ist als Sustainability Manager von Nespresso Österreich federführend an der Ausrollung der österreichweiten...

  • 31.05.20
WirtschaftBezahlte Anzeige
Die RCR Group ist Experte für die Wiederverwendung von Bauschutt.
5 Bilder

Loipersdorf-Kitzladen
RCR GmbH - Ihr kompetenter Partner für Baumaterial

Die RCR Group in Loipersdorf-Kitzladen ist ihr Partner, wenn es um Bauschutt geht, aus dem Recyclingmaterial gewonnen wird. LOIPERSDORF-KITZLADEN. Die RCR (Recycling und Rohstoffhandel) Group ist ein Dienstleistungsunternehmen der Baubranche in Loipersdorf-Kitzladen. Unser Angebot lässt sich in drei Bereiche unterteilen: Abholung von Bauschutt, fachgerechte Entsorgung bzw. Recycling sowie Verkauf recycelter Baumaterialien. Für all diese Aufgaben steht das Unternehmen in der ganzen...

  • 21.05.20
Lokales
Beim Spatenstich:[/f] Werner Irnberger (Bauleiter), Christian Ranacher (Bodner Bau), Vizebürgermeisterin Maria Seidl (ÖVP), Bürgermeister Fritz Holztrattner (ÖVP), Baumeister Johannes Frank.
12 Bilder

Standortstärkung im Tennengau
Bad Vigaun investiert in die Infrastruktur

Der Recyclinghof und die Feuerwehr werden um zwei Millionen Euro mit einer Landesbeteiligung aus dem Gemeindeausgleichsfond erweitert. Bürger und Mitarbeiter bei der Planung mit einbezogen. BAD VIGAUN . Die Gemeinde Bad Vigaun investiert zwei Millionen Euro in den Ausbau eines neuen Recyclinghofs samt Feuerwache mit Vereinsräumlichkeiten. Bad Vigaun nutzt dabei als erste Gemeinde im Land Salzburg eine Unterstützung des Landes über den Gemeindeausgleichsfond (GAF) die per 1.1. 2020 in Kraft...

  • 20.05.20
Lokales
Ab Montag treten am Recyclinghof neue Vorgaben bezüglich den Öffnungszeiten und der Blockabfertigung in Kraft.

Wolfsberg
Neue Regelungen am Recyclinghof

Ab Montag gelten auf Wunsch der Bevölkerung längere Öffnungszeiten des Recyclinghofs Wolfsberg.  WOLFSBERG. Ab 18. Mai 2020 herrschen am Wolfsberger Recyclinghof wieder die gewohnten Öffnungszeiten. Die Schutzmaßnahmen müssen weiterhin eingehalten werden und es besteht keine Hilfe beim Abladen. Jedoch dürfen sich nun mehr Fahrzeuge gleichzeitig am Gelände befinden.  ÖffnungszeitenAufgrund des großen Wunsches der Bevölkerung treten ab kommenden Montag, den 18. Mai 2020, verlängerte...

  • 16.05.20
Lokales
(v.l.n.r.)  Fachlehrerin Elisabeth Mayer-Reithofer, Fachlehrerin Marianne Ehrenhöfer, Bedienstete Christine Hochhofer und Bedienstete Gundula Kirnbauer im Nähstudio beim Schneidern.

Recycling-Masken für Schüler der LFS Warth hergestellt
Lehrkräfte und Bedienstete nähen umweltfreundliche Mund-Nasen-Masken

Aufgrund der aktuellen Situation und der Wiederaufnahme des regulären Unterrichts wurde an der Landwirtschaftlichen Fachschule (LFS) Warth eine Initiative zum Nähen von Gesichtsmasken gestartet. „Im Nähstudio rattern schon seit längerem unermüdlich die Nähmaschinen, um Mund-Nasen-Masken herzustellen. Die rund zehn engagierten Lehrerinnen und Bediensteten stellten sich in den Dienst der guten Sache und nähten bereits rund 600 Stück der Masken“, betont Marianne Ehrenhöfer, Fachlehrerin für...

  • 06.05.20
Wirtschaft
Neue Verpackung der Frankenmarkter Getränke.
2 Bilder

Zuckerfreie Limonaden
Frankenmarkter – neuer Auftritt

Getränkehersteller Starzinger überarbeitete Design und Verpackung.  FRANKENMARKT. Getränkehersteller Starzinger hat den Produktauftritt seiner zuckerfreien Limonaden überarbeitet. Dabei wurde vor allem auf die Visibility und Wiedererkennbarkeit der Marke geachtet. "Die Frankenmarkter Limonaden bieten besten Geschmack ohne Zucker. Sie enthalten null Prozent Zucker und null Broteinheiten. Ihre Sortenvielfalt garantiert prickelnde Hochgenüsse für jeden Geschmack und bieten auch Diabetikern eine...

  • 28.04.20
Lokales
Diese kleinen Kügelchen kennen wir alle: Polystyrol – umgangssprachlich Styropor – Einwegprodukt mit Nebenwirkungen
2 Bilder

Unsere Erde
Polystyrol bereitet Probleme im Bezirk Scheibbs

Warum das Verpackungs- und Dämmmaterial ein Problem darstellt – und wie sie es vermeiden können. BEZIRK SCHEIBBS. Polystyrol ist allgegenwärtig und am bekanntesten unter dem Markennamen Styropor. Kein Wunder: Der Schaumstoff ist günstig in der Herstellung, superleicht, stoß- und lärmdämpfend und dabei auch noch temperaturisolierend. Deshalb kennen wir es von Fleisch- und Obsttassen, als Verpackungsmaterial für Elektrogeräte oder als federleichtes Füllmaterial zerbrechlicher Postsendungen....

  • 27.04.20
  •  1
  •  1
Lokales
Earth Day 2020
30 Bilder

Earth Day und Umweltschutz:
Ist es strafbar, wenn wir den Müll nicht richtig trennen?

Es gibt das Steiermärkische Abfallwirtschaftsgesetz und das verpflichtet alle Haushalte zur Mülltrennung. Die Strafen, sind in den einzelnen Bundesländern verschieden. Wird der Müll nicht richtig getrennt, kann die Müllabfuhr die Tonnen einfach stehen lassen. Anfang des Jahres wurde eine Novellierung vom Abfallwirtschaftsgesetz im Wiener Landtag beschlossen. Falsches Müllentsorgen steht seit Jänner 2020, in Wien unter Strafe und die Müllsünder zahlen dafür nicht wenig. Bei...

  • 22.04.20
  •  25
  •  17
Gedanken

Die guten alten Zeiten
Für den einen ist es Müll, für den anderen Top-Ware

Die Nostalgie des Second-Hand-Selbstbedienungsladen "Sperrmüll" im Salzburger Lungau Ende des vorigen Jahrtausends, als Bastler und Kreative noch in Ruhe stöbern durften. LUNGAU. Ende des letzten Jahrtausends – gemeint sind hier die 1980er und 1990er Jahre – war es noch üblich, den Sperrmüll an bestimmten öffentlich zugänglichen Stellen im Dorf zu deponieren. An ausgewählten Tagen im Frühjahr und im Herbst war das der Fall. Je nach Dorfgröße gab es ein, zwei und sogar mehrere solcher Stellen...

  • 20.04.20
  •  1
  •  2
Lokales
4 Bilder

Mülltourismus
Überfüllte Müllinseln nach Ostern

Viele Bürger nutzen die unfreiwillige Auszeit, um auszumisten oder zu entrümpeln. Die Folge davon sind überfüllte Wertstoffsammelinseln mit Entsorgungen jeglicher Art. HALL. Nach den Osterfeiertagen haben die Müllmänner der Region wieder alle Hände voll zu tun. Viele Container sind nach den Feiertagen so vollgestopft, dass sich der Deckel kaum mehr schließen lässt. Es ist ein katastrophales Bild, was sich bei den Wertstoffsammelinseln in Hall abspielt. Kartonagen versperren den Durchgang zu...

  • 14.04.20
Lokales
Die 82 Saubermacher-Mitarbeiter leisten einen wichtigen Beitrag beim Recycling von Kunststoffabfällen.

Mehr Kunststoffabfälle
Saubermacher im Trennungs-Einsatz

Rund acht Prozent mehr Plastikabfälle gibt es seit Beginn der Corona-Krise in Österreich. Laut Saubermacher trennen die Steirer dennoch weiterhin relativ brav den Müll. Trotz verschärfter Rahmenbedingungen sortieren 82 Mitarbeiter weiterhin in der Kunststoffsortieranlage der Firma Saubermacher in der Grazer Puchstraße im Dreischicht-Betrieb 14 Kunststofffraktionen sowie Aluminiumdosen und Getränkeverbundkartons aus gelber Tonne und gelben Sack aus. Damit sichern diese Alltags-Helden...

  • 10.04.20
Lokales
Der Wald ist keine Mülldeponie. Recyclinghöfe eingeschränkt geöffnet.

Müllentsorgung im Tennengau
Altstoffsammlung eingeschränkt möglich

Grundsätzlich gilt im Tennengau: Müllentsorgung in den eigenen Wohngemeinden möglich. Illegale Müllentsorgung in den Wäldern kein Kavaliersdelikt. Mülltrennungsrichtlinien für den Abfallverband Großraum Salzburg im Tennengau nach wie vor gültig. OBERALM Die Naturschutzabteilung des Landes schlägt Alarm: Verstärkt wird der Wald im Land Salzburg als Mülldeponie mißbraucht. Neben Gartenabfällen wird illegal Sperrmüll an den Waldrändern, Wegrändern und selbst in Schutzgebieten abgelagert. Zu...

  • 09.04.20
Wirtschaft
Nespresso-Kapselrecycling ist jetzt auch im Bezirk Kitzbühel über öffentliche Wertstoffsammlung möglich

Unsere Erde Tirol
Nespresso-Kapseln jetzt zur Wertstoffsammlung

Recycling-Neuerung im Bezirk Kitzbühel: Nespresso-Kapselrecycling jetzt über öffentliche Wertstoffsammlung möglich. BEZIRK KITZBÜHEL (niko). Das Recycling von benutzten Nespresso-Kapseln erfährt im Bezirk Kitzbühel ab sofort eine Neuerung: Diese können nach Verwendung einfach in den öffentlichen Behältern zur Sammlung von Metallverpackungen abgegeben werden (ausgenommen Kitzbühel, Aurach, Jochberg). Eine Reinigung der Kapseln ist dafür nicht notwendig. Die Kosten für diese zusätzliche,...

  • 01.04.20
Lokales
In den Gemeinden stehen Sammelinseln zur Verfügung!

Hausmüll
Keine Sorgen bei der Entsorgung

Die sechs Bürgermeister im westlichen Mittelgebirge arbeiten eng zusammen. Sei es in der Verkehrsfrage, der geplanten Installierung eines Radweges oder die Jugendarbeit, um nur einige Themen zu nennen. Aktuell in der Coronakrise tauschen sich die Bürgermeister nicht nur laufend aus und unterstützen sich gegenseitig, sondern ziehen an einem Strang. Die gilt auch in der Organisation der Müllentsorgung. Alle sechs Bürgermeister sind sich einig: Die Recyclinghöfe bleiben vorläufig bis Ende der...

  • 26.03.20
Lokales
Wie wichtig es ist, den Müll in den richtigen Recycling-Kreisläufen einzubinden, erfahren wir im seit Jänner wiedereröffneten AWZ in Telfs. Und es ist kinderleicht, weiß Linda, die uns vorzeigt, wie das geht.
9 Bilder

Unsere Erde - in Corona-Zeiten
Jetzt entsorgen, aber richtig!

Gerade in Corona-Zeiten heißt es: Daheim bleiben, aufräumen und Recycling – aber bitte richtig! REGION. Nach Ausgangssperre und Quarantäne-Verordnung bleiben den Leuten nur mehr wenige Möglichkeiten, das Haus zu verlassen. Neben Einkaufen und anderen dringlichen Besorgungen fällt auch die Müllentsorgung an. Recyclinghöfe in den Gemeinden bzw. das neue Abfallwirtschaftszentrum (AWZ) in Telfs sind geöffnet – laut Land Tirol gehört die Abfallentsorgung zur "Grundversorgung". Es ist...

  • 25.03.20
Lokales
Die Abfallberater des AWV Weiz: David Kraxner, Melanie Rauchenberger und Bianca Moser-Bauernhofer.
Video
6 Bilder

Tipps vom AWV
Müllvermeidung vor Müllentsorgung

Wie man richtig Müll trennt oder ihn bestenfalls sogar vermeidet, darüber klärt der Abfallwirtschaftsverband Weiz auf. Jährlich fallen bei jedem der 90.000 Einwohner im Bezirk Weiz durchschnittlich etwa 440 Kilogramm Müll zuhause an. Davon wäre jedoch viel vermeidbar – durch ein aufmerksameres Kaufverhalten und bessere Mülltrennung. Denn 15 Kilogramm landen pro Einwohner fälschlicherweise immer noch im Restmüll.  Der Abfallwirtschaftsverband Weiz klärt auf, wie Mülltrennung richtig...

  • 18.03.20
Lokales
Umweltberater der Stadtgemeinde Hall und Leiter des Umweltamts, Michael Neuner hat die Antworten auf die Fragen.
2 Bilder

Interview
Abfallberater Michael Neuner im Gespräch

HALL. Wie viel Müll produziert die Stadt Hall im Jahr eigentlich und wie geht man mit Problemstoffen um? Michael Neuner, der Umweltberater der Stadtgemeinde Hall und Leiter des Umweltamts, hat die Antworten. Herr Neuner, welche Probleme gibt es bei der Recyclingsammlung? Das fängt mit der Disziplin der Leute an. Siehe bei uns in Hall, da haben wir 69 Sammelinseln. Jeder Haller Bürger hat im Normalfall nicht weiter als 300 Meter zu seiner Sammelinsel und kann an 365 Tagen im Jahr rund um die...

  • 13.03.20
Lokales
Stolz öffnete heute das DLG-Team ihr neues Geschäftslokal im Erdgeschoß des Weberhauses in Weiz.
12 Bilder

Eröffnung
Neues Geschäftslokal für die DLG in Weiz

Im DLG-Lokal am Südtiroler Platz in Weiz kann man ab sofort selbstgemachte Recycling-Produkte kaufen. Die Werkstatt der Gemeinnützigen Dienstleistungsgesellschaft der Region Weiz (kurz DLG) war bisher im dritten Stock des denkmalgeschützten Weberhauses am Südtiroler Platz in Weiz untergebracht. Hier wird nicht nur Stoffen, sondern auch Menschen eine zweite Chance gegeben. Nach dem Motto "Visionen denken, Vielfalt leben, Gemeinsam tun" ist es ihr Bestreben Menschen, die Schwierigkeiten...

  • 12.03.20
  •  1
  •  1
Wirtschaft
Mai 2018 Übergabe der Petition beim McDonalds Handelskai, da sich Herr Baldia, der Verantwortliche für McDonalds Austria, jahrelang verleugnen liess. In Kooperation mit Plastic Attack Mitgliedern.
4 Bilder

Plastikreduktion
Erfolg für den Verein Plastic Planet Austria

Seit 2013 hatte sich der ehrenamtliche Verein eingesetzt, daß McDonalds Austria die Petition von über einer halben Million Unterschriften vom Wechsel vom Plastik zu Papiertrinkhalmen offiziel annimmt. 498.295 Unterschriften/sum of us: http://bit.ly/2Q6M0Fr 169.245 Unterschriften/change.org: http://bit.ly/3cQ1jMu Das McDonalds Team hatte es bis jetzt immer abgelehnt die Petitionübergabe mit einem Foto zu bestätigen. Durch Vorgaben der EU, die besagen, daß ab Juli 2021 keine...

  • 11.03.20
Politik
EU-Abgeordneter Günther Sidl (SPÖ) fordert einen nachhaltigeren Umgang mit Ressourcen

Kreislaufwirtschaft - Reparieren statt Wegschmeißen ist Gebot der Stunde
Sidl: EU muss weg von Wegwerf-Gesellschaft

Die EU-Kommission präsentiert heute, Mittwoch, eine neue Kreislaufwirtschaft-Strategie. SPÖ-EU-Abgeordneter Günther Sidl bewertet die Pläne als positiv: "Wenn die Ressourcen für unseren täglichen Konsum steigen, wachsen auch die Müllberge an. Das entspricht aber weder den Pariser Klimazielen noch dem Green Deal. Für ein klimaneutrales Europa heißt es energisch umsteuern: Abfall vermeiden, richtig recyclen und einfachere Reparaturen für Elektrogeräte. Schluss mit der Wegwerf-Mentalität, die...

  • 11.03.20
Lokales
Für die Umwelt: Gudrun Eggenreich und Petra Schlösinger recyceln Stoffe und hauchen ihnen ein neues Leben ein.
Video

Nachhaltige Verpackung
Hier wird alten Dingen neues Leben eingehaucht

Die Nähmaschinen rattern, es wird eifrig gemessen und geschnitten, und vom Nebenraum dringt der frische Duft von Waschmittel herüber – in der Werkstatt der Gemeinnützigen Dienstleistungsgesellschaft der Region Weiz (kurz DLG) spürt man das nachhaltige Engagement der Mitarbeiter. Denn im dritten Stock des denkmalgeschützten Weberhauses am Südtiroler Platz in Weiz geben die DLG-Mitarbeiter nicht nur Stoffen, sondern auch Menschen eine zweite Chance.  Gefördert von der Stadt Weiz, vom AMS, dem...

  • 11.03.20
Lokales
Gerhard Lusser ist seit 2001 Umweltberater beim Abfallwirtschaftsverband Osttirol.
2 Bilder

Unsere Erde - Müllentsorgung
"Es gibt immer noch noch viel zu tun"

Gerhard Lusser ist seit 2001 Umweltberater beim Abfallwirtschaftsverband Osttirol. Wir haben mit ihm unter anderem über seine Arbeit, das Thema Recycling und die Trennmoral im Bezirk gesprochen. Bezirksblätter: Was macht ein Umweltberater und welche Rolle spielt die Müllentsorgung dabei? Gerhard Lusser: "Der Beruf Umweltberater hat sich aus dem Titel Abfallberater entwickelt. Entstanden ist die ganze Geschichte dadurch, dass man gesagt hat, man muss den Leuten erklären, wie das Trennen...

  • 10.03.20
Lokales
Das Müllproblem soll endlich gelöst werden.

Innsbruck
Was passiert mit illegaler Müllablagerung

INNSBRUCK. In der Innsbrucker Feldstraße hinter dem Westbahnhof hat ein Recyclingunternehmen in den letzten Jahren tonnenweise Abfall angenommen, diesen jedoch nicht entsorgt, sondern auf dem Betriebsgelände deponiert. Alt-Asphalt, Baustellen- und Gewerbeabfälle sollen sich auf dem Gelände befinden. Trotz einer Strafanzeige an die Staatsanwaltschaft durch die Umweltabteilung des Landes vor einem Jahr ist der Müll immer noch da.   KonkursDie Betreiberfirma ist nach einem Konkursverfahren im...

  • 09.03.20
Wirtschaft
Pfandsystem alleine reiche nicht aus, so der Präsident der österreichischen Abfallwirtschaft.
2 Bilder

Kunststoffabfälle
Abfall- und Ressourcenwirtschaft fordert gesamtheitliche Lösung

Österreich muss laut EU-Vorgaben in den nächsten Jahren das Kunststoffrecycling verdoppeln (+75.000 Tonnen) und zusätzliche 10.000 Tonnen PET-Getränkeflaschen sammeln. Dies ist laut Hans Roth, Präsident des Verbands Österreichischer Entsorgungsbetriebe (VOEB), nur durch den Ausbau der getrennten Sammlung und der erweiterten Sortierung möglich – und nicht allein durch ein Pfandsystem. Österreich ist großartig im Recyceln von Papier, Glas und Metallen – aber noch nicht bei Kunststoff. Noch...

  • 06.03.20
  •  1
3 Bilder
  • 5. Juli 2020 um 07:00
  • Wartberg ob der Aist
  • Wartberg ob der Aist

Großer Flohmarkt der Pfarre

Unser Flohmarkt findet nur alle 4 Jahre statt! Stände auf dem ganzen Pfarrgelände für: Kleidung, Wäsche, Strickwaren, Haus- und Küchengeräte, Öfen, Geschirr, Gläser, Schuhe, Spielsachen, Fahrräder, Hüte, Werkzeug, Elektrogeräte, Lampen, Sportartikel, Bücher, Landwirtschaftsgeräte, Uhren, Waschmaschinen, Antiquitäten, Musikinstrumente, Bilder, (Klein-)Möbel, Trophäen, Pflanzen und Gartenzubehör… Kulinarisches Angebot: Grillhendl, Bradwürstel, Bosner, Vegetarisches, Kaffee- und...

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.