Recycling

Beiträge zum Thema Recycling

Pet to Pet-GF Christian Strasser zieht Bilanz über das abgelaufene Jahr
2

Müllendorf
Pet to Pet zieht Recycling-Bilanz

In Müllendorf wurden 2020 erstmals über 28.000 Tonnen Pet-Material verarbeitet – ein neuer Rekord MÜLLENDORF. Mehr als 28.200 Tonnen Pet-Material durchlief 2020 den Recycling-Kreislauf – ein neuer Höchstwert. Aus 1,13 Milliarden gebrauchte Pet-Flaschen wurde Sekundärstoff für neue Pet-Gebinde gewonnen. Das entspricht einem Anstieg der Durchsatzleistung um 7,3 Prozent im Vergleich zu 2019. Zudem investiert das burgenländische Vorzeigeunternehmen in Müllendorf weiter in die österreichische...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Hannes Gsellmann
Oswald Hackl und sein Team sind Teil des Eisenstädter Ferienspiels.

Kids4Future
Ferienspiel bei Hackl Container in Wulkaprodersdorf

WULKAPRODERSDORF/EISENSTADT. Alles andere als langweilig wurde die 30. Auflage des Eisenstädter Ferienspiels gestaltet. Dieses bietet vom 27. Juli bis 21. August ein buntes Programm. Ein Tag bei Hackl Container Unter der Initiative „Kids4Future“ steht im Rahmen der Kinderbetreuung am 28. Juli auch ein Ausflug zur Firma Hackl in Wulkaprodersdorf am Programm. Dort wartet auf die Kinder ein interaktiver Tag, an dem sie spielerisch vieles über die Themen Nachhaltigkeit und Recycling erfahren.  Alle...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Hannes Gsellmann
Rekordjahr in Müllendorf: Pet to Pet recycelte 2019 über 26. Tonnen Material

Müllendorf
26.300 Tonnen PET-Material recycelt

Mit einer beachtlichen Jahresbilanz wartet „Pet to Pet“ in Müllendorf auf MÜLLENDORF. 2019 war das bisher erfolgreichste Jahr für Pet to Pet in Müllendorf. 26.300 Tonnen Pet-Material oder rund 1,1 Milliarden Pet-Flaschen konnten recycelt werden. Damit wurde das 2018er-Ergebnis um drei Prozent gesteigert. Rekordergebnis in Müllendorf  „PET to PET zählt zu einer der weltweit modernsten Anlagen im Bereich PET-Recycling, laufende Prozessoptimierung und kontinuierlicher Kapazitätenausbau zählen zu...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Hannes Gsellmann
Ford und McDonald‘s nutzen Kaffee-Reststoffe für den Bau von Fahrzeugteilen.
1 3

Ford macht aus Kaffeebohnen Fahrzeugteile

Ford kooperiert nachhaltig mit McDonald’s: Bestandteile von Kaffeebohnen bekommen in Fahrzeugteilen wie zum Beispiel Scheinwerfergehäusen eine neue Aufgabe. Langlebige KaffeebohnenhautBeim Rösten von Kaffee fallen große Mengen an getrockneter Haut der Bohnen an. Das langlebige Material wird erwärmt, mit Kunststoff und anderen Zusätzen vermischt und in Verbundmaterial umgewandelt, das die qualitativen Anforderungen für viele Fahrzeugteile erfüllt. Durch die neuartige Bauweise wird unter anderem...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Motor & Mobilität
In Müllendorf steht seit mittlerweile zehn Jahren eine der modernsten PET-Recyclinganlagen der Welt – ein Grund zum Feiern

PET to PET: Recycling feiert 10-jähriges Jubiläum

MÜLLENDORF. Bei der PET to PET Recycling Österreich GmbH wird aus gebrauchten und gesammelten PET-Flaschen wieder Ausgangsmaterial für die Herstellung neuer PET-Flaschen – und damit ist man seit zehn Jahren höchst erfolgreich. Feier zum Jubiläum Daher steht ganz Müllendorf am 25. August im Zeichen der Wiederverwertung – PET to PET feiert das 10-jährige Bestehen mit einem großen Fest. Es erwartet Sie ein bunter Nachmittag mit Spiel, Spaß, Verköstigung und tollen Gewinnspielen für die ganze...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Hannes Gsellmann
Anzeige
In Müllendorf steht seit mittlerweile zehn Jahren eine der modernsten PET-Recyclinganlagen der Welt – ein Grund zum Feiern

PET to PET Recycling feiert 10-jähriges Jubiläum

MÜLLENDORF. Bei der PET to PET Recycling Österreich GmbH wird aus gebrauchten und gesammelten PET-Flaschen wieder Ausgangsmaterial für die Herstellung neuer PET-Flaschen – und damit ist man seit zehn Jahren höchst erfolgreich. Feier zum Jubiläum Daher steht ganz Müllendorf am 25. August im Zeichen der Wiederverwertung – PET to PET feiert das 10-jährige Bestehen mit einem großen Fest. Es erwartet Sie ein bunter Nachmittag mit Spiel, Spaß, Verköstigung und tollen Gewinnspielen für die ganze...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Hannes Gsellmann
Die Müllendorfer Firma PET to PET recycelte im ersten Halbjahr 2017 beinahe zwölf Tonnen PET-Flaschen.

„PET to PET“ steigert Recycling-Zahlen

MÜLLENDRF. Plus im ersten Halbjahr: von Jänner bis Juni wurden in Müllendorf über 11.900 Tonnen PET-Flaschen recycelt. Das entspricht einer Steigerung um vier Prozent im Vergleichszeitraum 2016. Über 475 Millionen PET-Flaschen liefen über die Förderbänder und konnten somit ökonomisch und ökologisch wiederverwertet werden. Fokus auf Qualitätsoptimierung „Damit leistet PET to PET einen entscheidenden Beitrag zur Kreislaufwirtschaft in Österreich“, erklärt Geschäftsführer Christian Strasser, der...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Hannes Gsellmann
Bei der Müllentsorgung kommt es nicht auf Geschwindigkeit, sondern auf Nachhaltigkeit an.

Wenn die Entsorgung zur Kunst wird

Laut Abfallwirtschaftsgesetz sind Abfälle bewegliche Sachen, deren sich der Inhaber entledigen will oder deren Behandlung als Abfall im öffentlichen Interesse geboten ist – im Hinblick auf die Abfallvermeidung ist diese Definition wenig brauchbar. Eine bessere Definition ist, dass Abfälle zumeist teuer eingekaufte Roh- und Hilfsstoffe sind, die nicht in verkaufbare Produkte umgewandelt wurden. Suche nach der Ursache Somit stellt vorsorgender, integrierter Umweltschutz nicht die Frage: „Was...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Hannes Gsellmann
PET to PET investierte im vergangenen Jahr 1,5 Millionen Euro
2

PET to PET zieht erfolgreiche Bilanz

Die Müllendorfer Recyclinganlage blickt auf ein erfolgreiches und effizientes Jahr zurück MÜLLENDORF. Über 800 Millionen recycelte PET Flaschen, Investitionen von 1,5 Millionen Euro in die Qualität der Anlage und eine erfolgreiche Sicherstellung des „Bottle-toBottle“-Kreislaufs verbucht das Unternehmen auf der Habenseite des abgelaufenen Jahres. Gesteigerte Sammelmoral 20.000 Tonnen PET-Flaschen wurden fachgerecht entsorgt und landeten bei PET to PET. Dort wurden sie recycelt und der...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Hannes Gsellmann
3

ARA4kids – spielerisch zum Umweltbewusstsein

ST. MARGARETHEN. ARA4kids ist eine Initiative der Altstoff Recycling Austria AG für Kindergarten- und Volksschulkinder, hat im Frühsommer 2015 die burgenländischen Kindergärten zu einem Gewinnspiel aufgerufen. Unter dem Motto „Spielerisch zum Umweltbewusstsein“ sollten die Kleinen zum Malen und Basteln rund um Umweltschutz und Recycling motiviert werden. Ein Tag im Familypark Als Preis winkte ein Tag im Familypark St. Margarethen. Und die Einreichungen konnten sich sehen lassen: es wurde mit...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Hannes Gsellmann
LHStv Franz Steindl, LR Michaela Resetar und LR Andreas Liegenfeld nahmen den Preis stellvertretdend für alle Burgenländer entgegen.
3

Burgenänder sind Recycling-Vorbilder

MÜLLENDORF. 7.660 Tonnen Leichtverpackungen haben die Burgenländer 2014 gesammelt. Das sind 26,7 Kilogramm pro Kopf – der Bundesdurchschnitt liegt bei 17,2 Kilogramm. Das Burgenland weist mit zwölf Prozent darüber hinaus auch den niedrigsten Fehlwurfanteil auf. „Hochgradig verdient“ Dafür wurde das Land nun mit dem Qualitätspreis der Altstoff Recycling Austria AG (ARA) ausgezeichnet. ARA Vorstand Werner Knausz: „Die Burgenländer sind äußerst positiv zur getrennten Verpackungssammlung...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Hannes Gsellmann
Walter Altmann baute in seinem Garten eine mehr als zwei Meter breite wunderschöne Landschaftskrippe.
11

Zauberhafte Weihnachtsstimmung im Garten

Jeden Advent erstrahlt ein Winter-Wunderland EISENSTADT (biene). Der Garten von Familie Altmann ist im ganzen Viertel bekannt. Wo im Sommer mehr als 350 Pflanzen blühen, erstrahlt alljährlich pünktlich zum ersten Adventsonntag ein kleines weihnachtliches Paradies. Walter Altmann ist dessen Schöpfer; er bastelt, plant und baut rund dreißig Stunden, bis seine einzigartige Weihnachtsdekoration fertig ist. Im Mittelpunkt steht die mehrere Quadratmeter große Landschaftskrippe, mit der auch alles...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Sabine Bittermann
2

Live-Recycling bei PET to PET

MÜLLENDORF. PET to PET, eine der modernsten Recycling-Anlagen Europas, lud am 23. Oktober zum Tag der offenen Tür. Das Unternehmen bot den Besuchern ein spannendes und anschauliches Live-Erlebnis von PET-Recycling. Dabei erfuhren sowohl große als auch kleine Rycicling-Interessierte mehr über den Stoffkreislauf und entdeckten Recylingkreisläufe vor Ort. Im Zentrum der Veranstaltung stand die offizielle Einweihung der kürzlich abgeschlossenen Anlagenerweiterung durch Bgm. Werner Huf und Pfarrer...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Hannes Gsellmann

„Pet to Pet“ optimiert Logistik

MÜLLENDORF. Die Müllendorfer Recyclinganlage Pet to Pet hat 2013 2,3 Millionen Euro investiert. Nachdem in den vergangenen Jahren die neueste Anlagetechnik installiert wurde, geht man in Müllendorf nun in einem weiteren Schritt die Optimierung der Logistik-Abläufe an. Somit wird auch weiterhin in Nachhaltigkeit und einen funktionierenden Bottle-to-Bottle Kreislauf investiert. CO2-Einsparungen Mit dem aktuellen Ausbau haben wir nun stark in die Anlagen-Infrastruktur und die Optimierung der...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Hannes Gsellmann
Über 800 Millionen Flaschen wurden 2013 recycelt.
2

Pet to Pet durchbricht Schallmauer

MÜLLENDORF. Die Müllendorfer Recyclinganlage blickt auf ein erfolgreiches und effizientes Jahr zurück. 2013 wurden erstmals mehr als 20.000 Tonnen Pet-Flaschen recycelt – das sind mehr als 800 Millionen Flaschen. Sinnvolle Investitionen Die Vorzeige-Recycling-Anlage trug der gestiegenen Sammelmoral der heimischen Konsumenten Rechnung und investierte im letzten Jahr 750.000 Euro, um den ökologisch sinnvollen und erfolgreichen Bottle-to-Bottle Kreislauf weiterhin sicherzustellen. Vorreiterrolle...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Hannes Gsellmann
35

Vizekanzler Spindelegger zu Besuch bei PET to PET

MÜLLENDORF. „Österreich ist europaweit Spitzenreiter beim Recycling“, zeigt sich Außenminister und Vizekanzler Dr. Michael Spindelegger im Zuge einer Betriebsbesichtigung der PET to PET-Recycling Anlage in Müllendorf beeindruckt. „Das wurde einmal mehr durch den jüngsten Bericht der Europäischen Umweltagentur bestätigt.“ Demnach führt Österreich mit 63 % Recyclingrate bei sämtlichen Siedlungsabfällen das Ranking vor Deutschland mit 62 % und Belgien mit 58 % an. „Mit ihren Recyclingleistungen...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Marlene Anger

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.