04.04.2016, 13:33 Uhr

Vier strahlende Sieger bei der OÖ Garten-Trophy

Marianne Ehwallner (M.) aus Mehrnbach nahm Trophäe und Scheck für das schönste Wohnhaus entgegen. (Foto: Hollig)

Die Gewinner der Garten-Trophy kamen aus den Bezirken Eferding, Gmunden, Ried und Steyr.

OÖ. Am vergangenen Freitag wurden bei der Gartenmesse Blühendes Österreich am Welser Messegelände die OÖ Garten-Trophys verliehen. Bereits seit mehr als 50 Jahren organisiert die Landwirtschaftskammer OÖ diese Aktion in Österreich, seit 2012 unter dem Namen OÖ Garten-Trophy. Für das Jahr 2015 wurden die schönsten Häuser und die prachtvollsten Gärten der Bezirke Eferding, Gmunden, Ried, Rohrbach, Steyr und Steyr-Land in vier Kategorien prämiert. Die Landwirtschaftskammer, das Land OÖ, die OÖ Gärtner und die Messe Wels sponserten die Trophäen. Mehr als 350 Teilnehmer sendeten etwa 2500 Fotos von ihren Kreationen ein. Eine fachkundige Jury begutachtete mehr als 100 Häuser und Gärten vor Ort. "Die Gewinner dürfen sich daher zurecht als die herausragenden Vorbilder heimischer Gartenkultur bezeichnen", sagt Landwirtschaftskammer-Präsident Franz Reisecker.

Die strahlenden Sieger

Landessieger in der Kategorie "Das schönste Bauernhaus" wurden Anna und Herbert Wimmer aus Roitham (Bezirk Gmunden). Die Trophäe für das schönste Wohnhaus nahm Marianne Ehwallner aus Mehrnbach (Ried) entgegen. Den schönsten Garten des Landes pflegen Marianne und Alfred Messner aus Dietach (Steyr), den schönsten Gemüsegarten Hermine Ditzlmüller aus Fraham (Eferding). Bei der Preisverleihung in Wels war unter anderen Agrar-Landesrat Max Hiegelsberger anwesend. Für ihn tragen Gärtner sehr viel zur Schönheit des Bundeslandes bei. "Dafür könnten Politiker allein gar nicht sorgen", schmunzelt Hiegelsberger, der ergänzt: "Das Garteln in Oberösterreich wird jünger und auch männlicher. Das haben die Veranstaltungen der diesjährigen Gartenland-Tour mit über 3500 Besuchern wieder eindrucksvoll bewiesen." Landwirtschaftskammer-Präsident Reisecker findet es "beeindruckend, mit welcher Begeisterung unsere Landsleute beim Garteln ans Werk gehen."
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.