09.05.2016, 14:01 Uhr

Das Welser Hospiz-Team erhält Verstärkung

Rotraud Josseck, Birgit Hörmanseder, Christine Eckmayr, Irmgard Lehner und Johann Minihuber (v.l.). (Foto: Hospizbewegung Wels Stadt/Land)
BEZIRK. Die Generalversammlung der Hospizbewegung Wels Stadt/Land ergab, dass der Vorstandsvorsitzenden Christine Eckmayr und ihren beiden Stellvertretern, Johann Minihuber und Rotraud Josseck, das Vertrauen für weitere fünf Jahre geschenkt wird. Neu im Boot sind Birgit Hörmanseder, Oberärztin an der Neurologischen Abteilung des Klinikums Wels Grieskirchen, und die Leiterin der Pfarre St. Franziskus, Irmgard Lehner. Auf eigenen Wunsch ausgeschieden ist die Palliativärztin Ingrid Hofinger. Eckmayr dankte ihrem gesamten Team für seine Einsatzbereitschaft: "Dadurch können Spitalsaufnahmen reduziert werden und die Wahrscheinlichkeit, zu Hause sterben zu können, ist deutlich erhöht. Nur 27 Prozent der von uns betreuten Patienten sind 2015 im Krankenhaus verstorben."
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.