20.07.2016, 14:00 Uhr

Neue Ampelanlage beim Sternhochhaus

Noch bis 21. August ist im Kreuzungsbereich mit eingeschränktem Verkehr zu rechnen. (Foto: Herzog)

Umfassende Arbeiten im Kreuzungsbereich sollen zu mehr Sicherheit beitragen.

WELS. Wie vielen Autofahrern sicherlich schmerzlich bewusst ist, wird die Kreuzung Salzburger-/Wimpassinger-/Schulstraße derzeit umgebaut. Der Umbau soll jedoch zu mehr Sicherheit führen, wovon vor allem die Schulkinder profitieren werden. "Ich bin froh, dass wir die Kreuzung an der B1 Wiener Straße/Wimpassinger Straße im Zuge dieses Umbaus sicherer gestalten können. Sicherheit auf unseren Straßen ist ein elementarer Punkt", erklärt der Landesrat für Infrastruktur Günther Steinkellner. Zwischen 18. Juli und 21. August ist auf Grund der Umbaumaßnahmen im Bereich der Kreuzung immer wieder mit eingeschränktem Verkehr zu rechnen. Die Kreuzung erhält einen neuen Belag, die Gehsteige werden saniert und angepasst und die Ampelregelungen für den sicheren Straßenverkehr optimiert.

Straßensperren im Detail


Schulstraße 18.07.2016 bis 31.07.2016
Es ist von der Schulstraße eingeschränkter Verkehr in die B1 Wiener Straße möglich.

Wimpassinger Straße 01.08.2016 bis 15.08.2016
Es ist von der Wimpassinger Straße kein Einbiegen in die B1 Wiener Straße und umgekehrt möglich.

Sperre der Kreuzung inkl. der B1 Wiener Straße 19.08.2016 bis 21.08.2016
Eine Totalsperre erfolgt lediglich über das Wochenende, sodass der Berufsverkehr nicht betroffen ist. Eine lokale Umleitung wird eingerichtet.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.