30.07.2016, 09:47 Uhr

16-Jährige Linzerin kämpft in Italien um EM-Medaille

Vom 10. bis 14. August 2016 findet in Recetto nahe Mailand die U17 Wasserski-Europameisterschaft statt. Österreich hat dort mit dem Linzer Ausnahmetalent Nici Kuhn, der jüngsten Doppelstaatsmeisterin aller Zeiten, ein heißes Eisen im Feuer. „Ich habe mir bei der Europameisterschaft 2016 eine Medaille zum Ziel gesetzt“, ist Nicole Kuhn zuversichtlich.

Im Vorjahr konnte Nici Kuhn bei der U17-Europameisterschaft in Rom bereits den 5. Platz belegen. Aufgrund ihrer derzeitigen Topform, die sich auch im europaweiten Ranking widerspiegelt, ist bei der Europameisterschaft 2016 in Recetto/Italien alles möglich. Im Slalom liegt das Ausnahmetalent aus Oberösterreich derzeit auf Platz 2 der europaweiten Ranking-Liste, im Trickski ist die Gooix Group-Sportlerin mit Rang 12 ebenfalls Top klassiert. „Das Finale der besten 12 ist daher bei der Europameisterschaft das Minimalziel“, betont Nici Kuhn.

Das Talent ist Nici Kuhn offensichtlich bereits in die Wiege gelegt worden. Ihre Mutter Claudia Kuhn-Gusenbauer konnte insgesamt 38 Staats- und 3 Europameistertitel gewinnen. Mit 6 Jahren hat Nici Kuhn mit dem Wasserskifahren begonnen und bei zahlreichen Nachwuchsbewerben ihr großes Talent erkennen lassen. „Die optimale Vorbereitung im vergangenen Winter und das intensive Training in den USA trägt bereits jetzt Früchte“, freut sich die Vorzugsschülerin, die heuer die 6. Klasse des Aloisianums absolvierte. Einen wichtigen Beitrag an der Karriere der Wasserskiläuferin, deren Begeisterung für diese Sportart bei jedem Wettkampf spürbar ist, hat auch der Hauptsponsor Gooix Group, ohne dessen Unterstützung diese sportlichen Erfolge kaum möglich wären.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.