11.10.2016, 14:49 Uhr

Die SuperVolleys wurden wiederbelebt

Die Welser Damen gewannen am vergangenen Wochenende gleich ihre ersten zwei Spiele nach Wiedereinstieg in den Meisterschaftsbetrieb klar und deutlich mit 3:0. (Foto: McDonald's SuperVolley Wels)

Zum Meisterschaftsauftakt gab es drei Siege und eine Niederlage.

WELS. Vor sechs Jahren beendeten die McDonald's Supervolleys Wels ihr Engagement im männlichen Volleyball, vor zwei Jahren starb mit dem Aus der Spielgemeinschaft auch der weibliche Volleyball in Wels. Doch die Arbeit im Nachwuchsbereich endete nie und so stehen seit dieser Saison wieder je eine Damen- und Herrenmannschaft im Meisterschaftsbetrieb. Beide Teams mussten in der untersten Spielklasse beginnen. Dies ist bei den Damen die 2. Landesliga, bei den Herren die Landesklasse.

Erfolgreiches Comeback

Am vergangenen Sonntag startete die Saison in der Halle Neustadt. Dabei gewann das Welser Herrenteam um Spielertrainer Stefan Trappmair gleich das erste Spiel gegen den 1. Linzer Volleyballverein/ASKÖ Pichling mit 3:1. Die zweite Partie ging jedoch gegen den ATSV St. Valentin 2 mit 0:3 verloren. Für die Welser Damen lief es hingegen perfekt: Das Team von Trainer Bernhard Prem besiegte sowohl Union Neuhofen als auch Union Grieskirchen mit 3:0. Die nächsten Spiele finden am 22. und 23. Oktober statt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.