25.07.2016, 15:41 Uhr

Philipp Jaksche schwimmt zum Staatsmeistertitel

Philipp Jaksche strahlte, nachdem er die Goldmedaille verliehen bekam. (Foto: WTV 1862 Schwimmen)
WELS. Nach Platz fünf über 200 Meter Rücken im ersten Bewerb der Staatsmeisterschaften in Innsbruck holte Philipp Jaksche vom Welser Turnverein in den beiden Tagen darauf zum großen Schlag aus. Zunächst ergatterte er über die 100 Meter-Distanz den dritten Rang, ehe der 23-Jährige über 50 Meter Rücken zum Staatsmeistertitel schwamm. Dies gelang ihm in seiner neuen persönlichen Bestzeit von 27:18 Sekunden. Sein Bruder Alexander erreichte außerdem in der Juniorenklasse vier Medaillen und bei den Erwachsenen vier Finali. Lina Ahorner schwamm über 50 und 100 Meter Schmetterling zwei neue Vereinsrekorde, dies jeweils im A-Finale mit den Plätzen sechs und fünf. Die Damenstaffel überraschte mit zwei vierten Plätzen über 4x100 Meter Lagen und 4x100 Meter Freistil.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.