30.07.2016, 07:31 Uhr

Stiwa Group gewinnt 1. Bike Business Challenge in Vöcklabruck

Die größte Trial-Radsportveranstaltung Österreichs findet derzeit mit dem 2. UCI Trials World Cup in Vöcklabruck statt. Ein Highlight des Rahmenprogramms war die 1. Bike Business Challenge, die am 29. Juli mit der Wirtschaftskammer als Partner auf einem Mountainbike-Parcours im weitläufigen Eventgelände des Stadtparks Vöcklabruck ausgetragen wurde. Dieser Teambewerb bestehend aus drei Fahrern wurde auf einer 1,6 Kilometer langen Strecke gefahren, die dreimal zu absolvieren war: Das Stiwa Group Racing Team konnte das Rennen in überlegener Manier für sich entscheiden. Mit einer Gesamtzeit von 45 Minuten und 7 Sekunden über die 4,8 Kilometer siegte die Mannschaft mit den Fahrern Mathias Brunner, Robert Staflinger und Jürgen Sammer mit mehr als 4 Minuten Vorsprung vor dem Team VMG-Dambauer und der Mannschaft der Anästhesie Biker Vöcklabruck. Der leichte Kurs war auch für Hobbyfahrer zu bewältigen. „Es war ein tolles Rennen“, so die Organisatoren. Nähere Informationen zum Bewerb unter www.bikebusinesschallenge.at

Trials World Cup in Vöcklabruck
Der UCI Trials-World-Cup mit den weltbesten Athleten findet am 30. und 31. Juli 2016. Der Internationale Radsportverband hat den World-Cup in Vöcklabruck als eines von weltweit 5 Rennen in den Veranstaltungskalender aufgenommen. Die Veranstaltung 2015 war ein großer Erfolg, über 4.000 Zuschauer bestaunten die weltbesten Trial-Akrobaten. Ein toller Parcours wurde beim Freibadgelände aufgebaut, der eines Weltcupbewerbs mehr als würdig war. „Dieses Wochenende wird ein echtes Fest für Radsportfans, die Weltklasse-Radsport bei freiem Eintritt bestaunen und selbst aktiv teilnehmen können“, so Organisator Walter Mayrhuber.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.