19.04.2016, 12:53 Uhr

Welser Wirtschaftsservice: Stadt bündelt die Kräfte

Heinz Jellmair (Wels Marketing & Touristik GmbH), Dietmar Aigenberger (BIZ UP), Peter Jungreithmair (Wels Marketing & Touristik GmbH), Stadtrat Peter Lehner, Christian Lindinger (WBA), Vizebürgermeisterin Christa Raggl-Mühlberger, Florian Niedersüß (eww ag), Werner Pamminger (BIZ UP), Michaela Petz (Arbeiterkammer Wels) und Manfred Spiesberger (Wirtschaftskammer Wels). (Foto: Stadt Wels)

Wels stellt das "neue" Wirtschaftsservice vor, das den Wirtschaftsstandort langfristig stärken soll.

WELS. Wels bündelt durch die Umsetzung des Projektes Wirtschaftsservice Wels (WSW) die Kräfte am Wirtschaftsstandort. Sämtliche Aktivitäten im Standortmarketing und der Betriebsansiedlung sind in dieser neuen Netzwerkstruktur koordiniert und vernetzt. Mit dem WSW werden somit die Dienstleistungen und der Service für bestehende und künftige Betriebe in Wels auf eine neue Ebene gestellt und die Voraussetzungen für unternehmerisches Wachstum und Beschäftigung weiter verbessert. Die einzelnen Serviceanbieter, die Wirtschaftskammer Wels (WKO), die Business Upper Austria (BIZ-UP), die Wels Betriebsansiedelungs GmbH (WBA), die Wels Marketing & Touristik GmbH (WMT) sowie die verschiedenen Ansprechpartner der Stadt Wels bringen künftig unter der Dachmarke WSW gemeinsam ihre Kompetenzen ein.

Rundum Service

Die Region Wels ist bereits jetzt eine der stärksten Wirtschaftsregionen in Österreich. Diese bekommt nun mit dem WSW eine neue konzentrierte Service- und Anlaufstelle, um den Wirtschaftsstandort weiter zu stärken. Ein starkes dezentrales Partner-Netzwerk soll geschaffen werden, welches die Kompetenzen und das Know-how bündelt und das Service optimiert. Die strategischen Ziele des WSW lauten: Beschäftigung sichern und ausbauen, Wertschöpfung erhalten und stärken, Branchen- und Mietermix ausbauen und bewahren, Vernetzung von Bildung, Forschung und Wirtschaft (Wertschöpfungsketten), Belebung der Innenstadt und gemeinsame Entwicklung der Wirtschaftsregion. Für eine Standortentscheidung von Unternehmen ist die optimale Begleitung von großer Bedeutung. Daher werden EPUs, KMUs und Industrieunternehmen von Anfang an in jeder Projektphase – egal ob Miete, Erweiterung oder Neubau – lösungsorientiert beraten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.