12.04.2016, 00:00 Uhr

ErlebnisSchule für Kindergartenkinder

Kemater Kinder mit Schulleiterin Mag. Margareta Scheuringer und Lehrerin Monika Schreiner. (Foto: HBLA)

in der HBLA Kematen ist die Betreuung von Kindergarten- und Volksschulkindern Tradition!

Kindergärten sind die ersten Stationen, in denen Kinder außerhalb der Familie etwas erleben und lernen können. Warum nicht diese Möglichkeit nutzen, den Kindern die Geheimnisse des Lebens, der Tiere und der Pflanzen näher zu bringen?
Seit Jahren sind die Kemater Kinder immer wieder eingeladen, um mit den Schülern der HBLA Kematen zu kochen, zu backen, die Tiere des Lehrbetriebes kennen zu lernen und im Gemüsegarten das Gedeihen von Karotten und Co. zu begutachten.

Grundlage des Lebens

Vielen Kindern mangelt es an Möglichkeiten, Kontakt zu Pflanzen, Tieren und der Natur überhaupt zu haben. Dadurch haben viele kaum Bezug zu Lebenskreisläufen, natürlichen Zusammenhängen, der Landwirtschaft – der Grundlage unseres Lebens.
Achtung vor dem Leben, Verantwortung für andere Lebewesen und Kenntnisse über Ernährung werden den Schülerinnen und Schülern an der HBLA Kematen gelehrt. Bei den Besuchen der Kemater Kindergartenkinder geben sie dieses Wissen auf spielerische Art und Weise an die Kleinen weiter: In den Hühnerstall steigen, selber ein frischgelegtes Ei aus dem Heu nehmen, einem Kalb den Kopf streicheln, Muffins backen – den Lehrerinnen und Schülerinnen fallen immer wieder Ideen ein, die die Kinder begeistern.


„Unser täglich Brot gib uns heute“

Zur Tradition der HBLA gehört auch der Besuch der Erstkommunionskinder der Volksschule Kematen als Vorbereitung auf das große Fest. Gemeinsam mit den Schülerinnen und Schülern wird frisches Vollwertbrot gebacken – und gemeinsam gegessen. Brot teilen steht ja im Mittelpunkt der Erstkommunion. Brot teilen, bedeutet Leben teilen. 
Und wie aus dem Korn das duftende Brot wird, dass die Landwirtschaft Ursprung des Lebens ist, das vermitteln die Schülerinnen der HBLA Kematen den Erstkommunionskindern.

Neue Schulleiterin

Zum ersten Mal übernahm die neue Schulleiterin, Mag. Margareta Scheuringer, die Begrüßung der Kinder: „Schön zu sehen, wie es an der HBLA Kematen Tradition ist, das umfangreiche Wissen und Können der Schülerinnen und Schüler an die Kinder weiterzugeben. Und dass dieses Angebot auch dankbar angenommen wird. Eine Synergie, von der alle Beteiligten und auch das Dorfleben profitieren!“
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.