09.04.2016, 14:55 Uhr

Mit Kraft in die Zukunft

V.l.n.r.: Jürgen Bodenseer, Anneliese Junker, LR Patricia Zoller-Frischauf und LR Johannes Tratter (Foto: WB-Tirol)

Wirtschaftsbund Innsbruck-Land zeigte sich bei der Generalversammlung "wendig, stark und einig"!

Bei der Generalversammlung des Wirtschaftsbundes Innbruck-Land traf sich die Wirtschaft der Region im Veranstaltungszentrum B4 in Zirl, um die vergangene Periode Revue passieren zu lassen und, gemäß dem Motto der Veranstaltung "Mit Kraft in die Zukunft", einen neuen Vorstand zu wählen. Höhepunkt des Abends war die Wiederwahl von Bundesrätin Anneliese Junker aus Rinn zur Bezirksobfrau mit glatten 100% der Stimmen. Zusammen mit ihrem neuen Vorstand, der sich aus mehreren Stellvertretern aus dem gesamten Bezirk zusammensetzt, zeigt sich Junker optimistisch: "Die Institution Wirtschaftsbund ist besonders in unserem wendig, stark und einig. Mit diesem Ergebnis gehen wir aber natürlich besonders gestärkt in die Zukunft," so die wiedergewählte Bezirksobfrau unisono mit dem Geschäftsführer des WB IBK-Land, Mag. Martin Hassl, der der Veranstaltung organisatorisch bevorstand. Geehrt wurde ebenfalls: KR Georg Steixner, langjähriger Innungsmeister der Tischler aus Schönberg im Stubai, und KR Franz Troppmair, Alt-Bürgermeister aus Wattens, wurden für ihre Verdienste mit der Julius-Raab-Medaille ausgezeichnet. Als erste Gratulanten stellten sich die Ehrengäste LR Mag. Hannes Tratter, LR KR Patrizia Zoller-Frischauf und WB-Landesobmann Dr. Jürgen Bodenseer ein. Das Schlusswort zur Veranstaltung hatte natürlich BR Anneliese Junker: "Ich freue mich auf die nächste Periode, denn ich arbeite gerne für die Interessen der Tiroler Wirtschaft und gehe mit Kraft in die Zukunft!"
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.