02.05.2016, 15:32 Uhr

„Spiters“ Gitarrist Christian Pogats schafft Wunder

Christian Pogats (Foto: Kreska)

Wiener Neustadt. Bericht und Foto von Karl Kreska.

Fast ein Jahr mussten die legendären „Spiters“ aus Wiener Neustadt pausieren, da sich Christian Pogats, Gitarrist der 1964, also nur zwei Jahre nach den Rolling Stones, gegründeten Rock-Band mit einer Kreissäge schwer an der linken Hand verletzte (Knochen gebrochen, Sehnen durchtrennt u. v. m.).
Im Wiener Neustädter Krankenhaus flickte man ihn wieder zusammen, es folgten viele Therapiestunden und was niemand für möglich hielt, mit eiserner Kraft ist er jetzt wieder auf der Bühne zurück. Wie Keyborder Erich Vogt mitteilte, probt die Band schon wieder fleißig für die ersten Konzerte im Sommer.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.