05.04.2016, 07:48 Uhr

S4 nach LKW-Unfall zwischen Lanzenkirchen und Wiener Neustadt komplett gesperrt

Bericht und Fotos: Feuerwehr WRN, Zezula

Zur Stunde befinden sich etwa ein Dutzend Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Wiener Neustadt im Einsatz bei einer Lkw Bergung auf der S4 bei Wiener Neustadt. Aus unbekannter Ursache kam der 37- jährige, als sehr erfahren geltende, Lenker vom Fahrstreifen ab und kippte mit seinem Lkw- Zug in Richtung Straßengraben. Der Lastwagenzug blieb in der Leitplanke hängen, wodurch das Fahrzeug glücklicherweise nicht komplett umkippte. Der Lenker blieb bei dem Unfall unverletzt.
Die Feuerwehr ist gerade dabei, den unbeladenen Sattelzug wieder auf die Fahrbahn zu ziehen. In weiterer Folge wird der Lkw- Zug von der Schnellstraße gezogen und wird dann an ein privates Abschleppunternehmen übergeben.
Die Mattersburger Schnellstraße ist für die Dauer der Bergung in Richtung A2 vollständig gesperrt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.