08.04.2016, 12:51 Uhr

Neue Bushaltestelle "Platz der Gesundheit"

v.l.n.r.: Gemeinderat Wolfgang Haberler, Stadtrat DI Franz Dinhobl, wnsks-Geschäftsführer Mag. Peter Eckhart, MA. (Foto: Magistrat WRN)

Wiener Neustadt (Red.).-

Seit einigen Monaten heißt die Verkehrsfläche zwischen der Wiener Neustädter Kollonitschgasse, der Wohlfahrtgasse, der Zehnergasse und der Pleyergasse rund um den Kreisverkehr "Platz der Gesundheit". Durch die vermehrten Arztpraxen und Gesundheitseinrichtungen in diesem Bereich ist auch der Zu- und Abfahrtsverkehr dort stark angestiegen.

Diesem Umstand trägt nun auch der Verkehrsbetrieb der wnsks GmbH Rechnung und errichtet eine neue Haltestelle mit dem Namen "Platz der Gesundheit". Damit werden die beiden kleinen, nur wenige Meter von einander entfernten Haltestellen Exingerplatz und Wohlfahrtgasse/Zehnergasse zusammengelegt, was sich auch auf den Taktfahrplan positiv auswirkt.

"Die Verbesserung und Optimierung des öffentlichen Verkehrs ist der bunten Stadtregierung ein wichtiges Anliegen. Durch diese Änderung kommen wir einem lang gehegten Kundenwunsch, besonders älterer Menschen, entgegen", so Stadtrat DI Franz Dinhobl und Gemeinderat Wolfgang Haberler unisono.

Die Bauarbeiten zur Um- und Neugestaltung beginnen am 11. April, die Inbetriebnahme der Haltestelle der Linie C erfolgt am 25. April.

Foto (Magistrat) v.l.n.r.:
Gemeinderat Wolfgang Haberler
Stadtrat DI Franz Dinhobl
wnsks-Geschäftsführer Mag. Peter Eckhart, MA
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.