28.07.2016, 13:16 Uhr

Erste DA62 für Australien

WIENER NEUSTADT. Am 18. Juli 2016 ist die erste Diamond Aircraft DA62 in Australien gelandet.

Thomas Wimmer, Testpilot bei Diamond Aircraft Industries, flog die 18.500km in nur 10 Tagen mit einer Gesamtflugdauer von 60 Stunden auf der Strecke: Wr. Neustadt (Österreich) – Çorlu (Türkei) -Tiflise (Georgien) – Mary (Turkmenistan) – Lahore (Pakistan) – Lucknow (Indien) – Chittagong (Bangladesch) - Hat Yai (Thailand) – Palembang (Indonesien) – Denpasar/Bali (Indonesien) – Australien: Broome – Perth – Ceduna – Sydney.

„Ich bin die Strecke Perth nach Sydney von Küste zu Küste in nur einem Tag geflogen. Dies zeigt, dass sich die DA62 sehr gut für Langstreckenflüge in solch einem großflächigen Land eignet“, sagt Thomas Wimmer. „Auf dem 3.334km langen Flug mit 40 – 50 Knoten Rückenwind hat die DA62 nur 443 Liter Jet Fuel verbraucht.“

Joe Roberson, Aircraft Sales Executive bei Hawker Pacific: “Hawker Pacific freut sich die erste DA62 in Australien vorstellen zu können. Die modernste Technologie, herausragende Leistung und Dieseleffizienz der Diamond DA62 hat in der Region großes Interesse hervorgerufen. Wir freuen uns darauf, dieses großartige Flugzeug während einer großen Tour durch Australien und Neuseeland vorstellen zu können.“

Amila Karagic, Sales Director Civil Aircraft bei Diamond Aircraft Industries: “Diamond Aircraft ist stolz nun auch Australien auf der Liste jener Länder führen zu können, in denen die DA62 fliegt. Das Flugzeug ist bereits in Nordamerika, Europa, Asien, Afrika und nun auch in Australien unterwegs. Die allererste DA62 in diesem Markt wird mit ihrer geräumigen, luxuriösen Kabine, dem wirtschaftlichen Treibstoffverbrauch und ihren einzigartigen Flugeigenschaften mit Sicherheit alle potentiellen Käufer überzeugen.“

Mit Mitte August wird Hawker Pacific im Rahmen einer 5-wöchigen Präsentationstour die DA62 in Australien und Neuseeland vorstellen. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte: www.hawkerpacific.com
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.