17.09.2016, 03:29 Uhr

Hochkar im goldenen Spätsommer

Reiseteilnehmer vor dem Eingang ins Museum "HochQuellenWasser" in Wildalpen. (Foto: F. Tüchler/privat)
Altlengbach: Hochkar|Wildalpen | Die ersten Sonnenstrahlen durchdringen den leichten Nebel im Wienerwald. Ein blauer Septemberhimmel zeichnet sich bereits ab und kündigt einen schönen Herbsttag an.
Bei diesem Traumwetter starteten die Pensionisten Altlengbach|Innermanzing ihren Ausflug auf das Hochkar.

Nach rund 2-stündiger Busfahrt erreichten wir unser Ziel und schaukelten mit der 4-er-Sesselbahn bei frischer Brise in Richtung Geischlägerhaus. Bei einer kleinen Gipfelwanderung, vorbei am Sendemast der A1, überquerten wir die neue Hängebrücke mit dem Skywalk und genossen in 1.808 m Seehöhe einen herrlichen Ausblick weit ins Land.
Das Hochkar ist Teil der Ybbstaler Alpen und fällt in Richtung Süden steil zum Salza-Ufer ab. Seine Nordflanke entwässert in die Ybbs.

Beim anschliessenden herzhaften Mittagessen im Gasthaus "Zum Krug" in Hinterwildalpen, wo wir herzlich willkommen wurden, stärkten sich die Ausflugsteilnehmer, bevor das Museum "HochQuellenWasser" in Wildalpen besichtigt und dort in einer professionellen Führung vieles über Geologie, Hydrologie und die Historie der II. Wiener Hochquellenwasserleitung gelernt wurde.
Noch heute ist der Weitblick des ehemaligen Wiener Bürgermeisters Lueger zu bewundern, der nach einem Beschluss des Wiener Gemeinderates vom 28.6.1898 mit der II. Hochquellenwasserleitung den Grundstein zur heutigen Wiener Wasserversorgung legte.

Bei einem Blick ins Innere eines Aquädukts bestaunten wir die schier unglaublichen glasklaren Wassermassen, die nach einer 36-stündigen Reise die Sammelbehälter in Wien-Mauer erreichen.

Im Zuge der Heimreise stärkten wir uns beim Heurigen Harm in Gattmannsdorf.

P.S.: Ein herzliches Dankeschön an unseren Bürgermeister a. D., Alois Goiser, der massgeblich zum Gelingen dieses interessanten Ausflugs beigetragen hat.

Erwin WILLINGER
Pensionistenverband Österreichs -
Ortsgruppe Altlengbach|Innermanzing
www.pensionisten.altlengbach.info
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.