06.09.2016, 13:11 Uhr

Ausflug der Senioren in den Salzburger Biosphärenpark

(Foto: privat)
OTTENSCHLAG/KIRCHSCHLAG. Die Ortsgruppe Ottenschlag/Kirchschlag des Seniorenbundes unternahm am 30.08.d.J. eine 2-Tagesfahrt in den Salzburger Lungau. Die Route führte vorerst über Zederhaus in den Naturpark Riedingtal auf die Schliereralm. Diese Alm (1495 m Seehöhe) ist ein wunderbarer Ausgangspunkt für herrliche Wanderungen in diesem reizvollen Landschaftsschutzgebiet.
Am Nachmittag wurde die Fahrt zum Etappenziel nach St. Michael im UNESCO Biosphärenpark Salzburger Lungau, fortgesetzt. Dort wurde eine äußerste interessante Führung durch
das Ortszentrum von St. Michael unternommen. Die Senioren wurden noch vor dem Abendessen vom Tourismusverband musikalisch mit zwei Alphornbläsern überrascht, die wunderschöne Ständchen spielten. Der Abschluss des Tages erfolgte mit einem gemeinsamen Abendessen.

Am zweiten Tag ging es dann bei heißem Wetter mit einer Lungaurundfahrt.weiter. Dabei besuchte die Gruppe die Wallfahrtskirche St. Leonhard ob Tamsweg, wobei die Führung durch die Mesnerin sehr informativ und beeindruckend war. Anschließend wurde auch der auf 1514 m hoch gelegene Prebersee besichtigt. Das Wasserscheibenschießen am Prebersee ist ein Treffpunkt für Schützen aus aller Welt. Nach der Wanderung um den See, wurde die Fahrt nach Mauterndorf fortgesetzt. Das Highlight des Tages war die Seilbahnfahrt
bei Sonnenschein auf das Grosseck. Die Bergstation der Seilbahn ist Ausgangspunkt für Rundwanderungen mit herrlichem Panoramablick. Neben der Bergstation befindet sich die Panorama Alm auf 2000 m Höhe, wo die Reisegruppe das Mittagsessen einnahm. Am Nachmittag begann die Heimreise. Der Abschluss des Ausfluges erfolgte beim Mostheurigen in Strengberg.

Text von Ludwig Urban
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.