12.03.2016, 10:12 Uhr

„Der Tag, an dem der Papst gekidnappt wurde“

(Foto: Theatergruppe Zwettl)

Die Theatergruppe Zwettl präsentiert: Eine Komödie von Joao Bethencourt

ZWETTL. Seit Wochen proben die Schauspieler der Theatergruppe Zwettl unter der Regie von Stefan Leisser intensiv für das neue Bühnenstück „Der Tag, an dem der Papst gekidnappt wurde“, das aus der Feder des in Ungarn geborenen, brasilianischen Dramatikers Joao Bethencourt stammt. Dabei handelt es sich um eine Komödie in zwei Akten. Die Besucher dürfen auf die Aufführung in wenigen Wochen gespannt sein.
„Gelegenheit macht Diebe.“ Dieses Sprichwort nimmt der verschrobene jüdische Taxifahrer Samuel Leibowitz ernst und fährt seinen prominenten Fahrgast, den Papst, nicht wie gewünscht ins nächste Karmeliterkloster, sondern zu sich nach Hause an den Stadtrand von Brooklyn, um ihn dort in der Speisekammer einzusperren. Während Sarah Leibowitz, die sich an die skurrilen Einfälle ihres Mannes gewöhnt hat, mit dem Papst Kartoffeln schält und fröhlich plaudert, fordert Samuel mit Zustimmung des Entführten als "Lösegeld" einen Friedenstag auf der ganzen Welt, an dem kein Blut fließen darf. Als Rabbi Meyer, der listige Onkel von Samuel, aus Geldgier das Versteck des Stellvertreters Gottes verrät, richtet sich das Auge der Weltöffentlichkeit auf das kleine Haus an der Peripherie von Brooklyn…
Die Premiere findet am Freitag, 1. April 2016, im Zwettler Stadtsaal statt und ist eine Benefizvor­stellung für den Förderverein „TUTGUT“ (www.tut-kindern-gut.at) in Zwettl.

Aufführungstermine:
Freitag, 01. April 2016, 19 Uhr (Premiere)
Mittwoch, 06. April 2016, 19 Uhr
Freitag, 08. April 2016, 19 Uhr
Samstag, 09. April 2016, 19 Uhr
Freitag, 15. April 2016, 19 Uhr – jeweils Stadtsaal Zwettl

Vorverkauf:
Karten sind ab 14. März 2016 - wie gewohnt - im Wollgeschäft „WollLust & FarbGenuss – Elvira Jank“, Eingang Hamerlingstraße, 3910 Zwettl, erhältlich. Tickethotline: 0681/20528275 (während der Geschäftszeiten erreichbar).

Preise:
Erwachsene 10 Euro/12 Euro (je nach Kategorie), Kinder und Jugendliche bis 15 Jahren erhalten zwei Euro Ermäßigung. Weitere Informationen finden Sie im Internet unter: www.theater.zwettl.at
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.