21.03.2016, 08:25 Uhr

"Die Rexerei" der Familie Grünsteidl

(Foto: WK)
SCHÖNBACH. Die Familie Grünsteidl aus Schönbach hat das „Einrexen“ neu entdeckt. Schon die Großmütter haben das Essen im Rexglas eingekocht und auf diese Weise haltbar gemacht. Aus Altbewährtem wird eine Innovation - das Einrexen hat wieder Saison. Ein schnelles Essen oder auch ein nettes Geschenk ist so immer zur Hand. Das erste Produkt der Familie Grünsteidl war der „Eingrexte“ Schweinsbraten. Nun folgen diesem eine ganze Reihe neuer Schmankerl, wie zum Beispiel das „Eingrexte“ Rinsbeuschl, Gulasch oder Spanferkel. „Das Echo auf unsere neue Produktlinie ist enorm!“ freut sich Inhaber Franz Grünsteidl. Die Produkte können online bestellt und – sicher verpackt - auch verschickt werden!
Infos unter: www.eingrext.at und 02827/240
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.