03.10.2017, 15:11 Uhr

Meilensteine für die Zukunft des Weinviertels

MISTELBACH. Die Einzigartigkeit des Weinviertels herauszuarbeiten ist seit zehn Jahren die Aufgabe der LEADER Region Weinviertel Ost. Zur Geburtstagsfeier luden Geschäftsführerin Christine Friedl und Christina Gottwald die Bürgermeister ihrer Region und wichtige Player wie die (Ehren-)Obmänner Karl Wilfing und Kurt Jantschitsch in den Mistelbacher Stadtsaal.


Meilensteine

Geführt von der Moderation Judith Weissenböcks blickte man gemeinsam auf Erreichtes und Meilensteine der letzten zehn Jahre. Mit der Landesausstellung 2013 gelang es regionale Partner zu vernetzen und damit Wegweisendes für kommende Landesausstellung zu definieren. Die Revitalisierung der Kellergassen als Herausstellungsmerkmal der Region zeigt den touristischen Angelpunkt. Mit "Tafeln im Weinviertel" wurde ein Erlebnis für Gäste geschaffen, das Wertschöpfung anzieht.
14,3 Millionen EU-Fördergelder konnten für 409 Projekte lukriert werden. Sie lösten ein Investitionsvolumen von 41 Millionen Euro aus. 

Leben im Kern


Für die kommende Förderperiode will das das LEADER-Team noch mehr um die Belebung der Ortskerne und Leerstandsbekämpfung kümmern. Auch die Verbreiterung der gastronomischen Szene wird ein Thema sein, das Christine Friedl und Christina Gottwald in Zukunft beschäftigen wird. Drei Millionen Euro liegen dafür im Fördertopf und stehen für Projekte zur Verfügung.
Der zweite Geschäftsführer Johannes Wolf verließ das Unternehmen überraschend. 
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.