Das bringt uns 2014 in Hernals

Bezirksvorsteherin Ilse Pfeffer hat vor, 2014 einige Großprojekte für den Bezirk umzusetzen.
  • Bezirksvorsteherin Ilse Pfeffer hat vor, 2014 einige Großprojekte für den Bezirk umzusetzen.
  • hochgeladen von Wolfgang Beigl

HERNALS. Eines der wichtigsten Bauvorhaben im neuen Jahr ist die Gestaltung rund um die S45-Station. Der Beginn der Arbeiten wurde bereits mehrmals verschoben, da es Diskussionen um einen Radweg, der durch den Stationsbereich hätte führen sollen – die bz berichtete – gegeben hat.

Situation wird geprüft
„Es wurden Passanten- und Fahrgastzählungen durchgeführt, nach denen nun auch die Wiener Linien Bedenken gegen diesen Radweg haben“, erklärt Bezirksvorsteherin Ilse Pfeffer.
Der Radweg ist vom Tisch. „Die zuständige MA28 für Straßenbau prüft derzeit die Alternativen“, so Pfeffer, die auf der Grünfläche vor der Vorortelinie ein Mahnmal für den NS-Widerstand errichten will.
Ein weiterer Radfahr-Hotspot, die Ottakringer Straße, die 2013 aufwendig neu gestaltet wurde, wird auch 2014 Thema bleiben: Hier sollen Evaluierungen der derzeitigen Situation durchgeführt werden. „Leider sind es oft Minderheiten, die so ein Projekt gefährden können“, spricht die Hernalser Bezirkschefin die Konflikte zwischen rücksichtslosen Radfahrern und Fußgängern vor allem in den Stationsbereichen des 44ers an.
Gute Nachrichten gibt es für die Bewohner der Gilmgasse: "Im Frühjahr 2014 geht es los“, bestätigt Pfeffer. Kostenpunkt: rund 600.000 Euro.

Nach Bürgerprotesten
Die endgültige Einbahnführung habe man gefunden. Sobald die Witterung es erlaube, gehe es daran, den Fahrbahn- und Gehsteigbelag komplett zu erneuern. Dann werde es auch neue Markierungen geben.

Weitere Projekte
Die beiden Garagenprojekte am Manner-Areal und auf der Ottakringer Straße sollen genauso kommen wie die Sanierung der Neuwaldegger Straße. Außerdem wird die Palffygasse mittels Fahrbahnverengung verkehrsberuhigt. Neben einer neuen Citybike-Station bekommt die 43er-Bim ein Wartehäuschen.

Autor:

Wolfgang Beigl aus Döbling

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.