Einweihung einer Gedenktafel: Fichtnergasse Ecke Kupelwiesergasse

5Bilder

Karl Platz und Egon Spatziner aus der 1A, Heinz Geiringer und Klaus Schlesinger aus der 2A, Kurt Brunwald aus der 3A, Peter Gottesmann aus der 4A, Karl Polaček aus der 5A und Dr. Siegbert Pincus, der jüdischen Religionsunterricht erteilt hatte: so lauten die Namen derer, die im April 1938 vom Gymnasium Fichtnergasse vertrieben und dann von den Nationalsozialisten ermordet wurden, während eine Schülerin und 76 andere Schüler überlebten. Dies ergaben Recherchen von Lara Gigler, Anthea Vöhl (7A) und Prof. R. Kadan. In Zusammenarbeit mit der VHS Hietzing (Dir. Dr. R. Streibel) wurde am 10.Nov.2014, dem 76.Jahrestag der Novemberpogrome, eine Gedenktafel mit den Namen dieser Opfer der Schoah eingeweiht.

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen