4. Wienerwaldlauf powered by KRONEIS – Ein Event der Rekorde

20Bilder

Die 4. Auflage des Wienerwaldlaufes am 30.8.2015 stand im Zeichen der Rekorde. Mit 322 Startern (davon 92 Kinder und Jugendliche) wurde ein neuer Teilnehmerrekord verbucht. Ein strahlendes Rennwochenende mit 32°C am Sonntag bescherte dem Veranstalter LC Wienerwaldschnecken einen Temperaturrekord und am Ende wurden dennoch auch die Streckenrekorde bei den Herren und bei den Damen verbessert.
Um 9:30 Uhr fiel der Startschuss für die Bambinis und Knirpse durch Nationalratsabgeordnenten Hannes Weninger. Bei den Kinderläufen über die 1000m siegte wie im Vorjahr Jannik Lechner von Union Pottenstein in 3:46min. Über 2000m war Paul Moteljek vom ULC Riverside Mödling in 9:08 min der Schnellste. Die Jugendklasse über 4,8km entschied bei den jungen Herren Fabian Zanyath vom LC Wienerwaldschnecken in beachtlichen 20:08min und war damit schneller als der Sieger der Juniorenklasse. Denise Koch vom LC Wienerwaldsee gewann in 21:18min die weibliche Juniorenklasse.
Die selektive Strecke über 1 Runde (4,8 km) bzw. 2 Runden (9,6 km) war heuer für Fun- und Hauptläufer bei den hohen Temperaturen kein „Honiglecken“.
Dennoch waren die Siegerzeiten beim Hauptlauf auch gleichzeitig neue Streckenrekorde. Matthias Reiner von NF Villach war der strahlende Sieger in einer Zeit von 33:18min und blieb 21 Sekunden unter dem alten Streckenrekord aus dem Jahre 2013.
Bei den Damen pulverisierte Sandra Koblmüller von Guest Runplugged Runners mit 38:16min den alten Streckenrekord aus dem Vorjahr (41:44min).
Als Prämie holten sich beide Athleten je 100€ ab.
Den Sieg im Funlauf über 4,8 km holte sich bei den Damen Cornelia Schwaminger von emotions4tri in 20:08min. Schnellester männlicher Kollege war Markus Schlager aus Pottendorf in 20:33min.
Von den Vereinsmitgliedern des LC Wienerwaldschnecken handgefertigten „Schneckentrophäen“ erfreuten die LäuferInnen, die Platz 1-3 in ihren Altersklassen belegten.
Auch die Finishermedaillen wurden wie schon in den letzten 3 Jahren wieder in mühevoller Handarbeit gefertigt und im Ziel überreicht.
Bei der anschließenden Tombola wurden tolle Preise wie ein Smartphone von Sony Mobile verlost.
Das Sofortfotoservice der Fa. Canon im Ziel ermöglichte den Finishern sich ein Zieleinlauffoto ausgedruckt als Erinnerung mit nach Hause nehmen.
Die Afterraceparty bei leckeren gegrillten Speisen und Getränken sowie Kaffee und schmackhaften Mehlspeisen dauerte noch mehrere Stunden.
„Endlich meinte es das Wetter gut mit uns, und es war ein Lauffest nach Wunsch“, freut sich der Chef des Organisationsteams Andreas Schweighofer. „Das schreit förmlich nach einem 5. Wienerwaldlauf 2016! Es hängt natürlich nicht zuletzt davon ab, ob wir wieder unsere Sponsoren gewinnen können. Die Entscheidung darüber fällt traditionell das Organisationskomitee noch im September 2015.
Ergebnislisten sowie Fotos zum 4. Wienerwaldlauf – powered by KRONEIS unter
www.lc-wienerwaldschnecken.at oder www.wienerwaldlauf.at

Wo: Wienerwaldlauf, Füllenberggasse, 2393 Sittendorf bei Wien auf Karte anzeigen

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen