24.04.2016, 10:30 Uhr

Für die "Zugvögel" durch halb Europa geflogen

Beim bz-Interview im Café Blaustern: der Wiener Sänger Julian le Play. (Foto: Moni Fellner)

Sänger Julian le Play hat sein neues Album in sieben verschiedenen Städten geschrieben

WIEN. Für sein neues Album "Zugvögel" ging der Wiener Sänger Julian le Play völlig neue Wege. "Ich habe sieben Städtetrips innerhalb Europas gemacht. In jeder Stadt ist mindestens ein Song entstanden", so der 24-Jährige. Nur an Stockholm hat der Sänger keine guten Erinnerungen. "Es hat immer geregnet und mir wollte einfach nichts einfallen. Erst am letzten Tag ist der Song 'Du schmeckst nach Sommer' entstanden", sagt der dreifache Amadeus-Preisträger.

Mit dem neuen Album im Gepäck geht der Sänger mit seiner Band wieder auf Tour durch Österreich und Deutschland. Das nächste Wien-Konzert findet am 9. September in der Arena statt. Alle weiteren Tournee-Termine finden Sie im Internet auf www.julianleplay.com

https://www.youtube.com/watch?v=RRRbNgSxmj8
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.