19.09.2016, 11:25 Uhr

Frontalscrash in der Donaustadt: 19-Jähriger raste gegen Gebäude

Nach dem Frontalcrash konnte die Insassen noch eigenständig aussteigen. (Foto: Berufsrettung Wien)

Auf der Stadlauer Straße verlor ein 19-jähriger Lenker die Kontrolle über sein Auto. Lenker und Beifahrer (20) wurden verletzt.

DONAUSTADT. Am Sonntag gegen 16.15 Uhr kam es zu einem Verkehrsunfall auf der Stadlauer Straße. Der Lenker (19) dürfte die Kontrolle über den PKW verloren haben, das Fahrzeug krachte frontal gegen ein Gebäude.

Beide Insassen wurden beim Aufprall verletzt, stiegen aber selbst aus dem Fahrzeug aus. Die Berufsrettung Wien versorgte den Beifahrer (20) notfallmedizinisch und brachte ihn zur Abklärung von möglichen inneren Verletzungen ins Krankenhaus. Der Lenker wurde mit Prellungen und Abschürfungen ebenfalls in ein Spital gebracht.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.