14.07.2016, 14:28 Uhr

„Es gibt Augenblicke, da bist du mir wieder ganz nah …“ – ÜBER DAS TRAUERN

Wann? 03.11.2016 19:00 Uhr

Wo? Haus der Begegnung, Kalvarienbergpl. 11, 7000 Eisenstadt AT
(Foto: flikr)
Eisenstadt: Haus der Begegnung |

Wie geht es Menschen in Trauer

nach dem Tod eines geliebten, nahestehenden Menschen?
Verschiedene, heftige Gefühle und Gedanken können auftauchen. Oft sind die Reaktionen für den Trauernden verunsichernd.
Wir wenden uns der Frage zu, wodurch das Trauern beeinflusst wird, wo hilfreiche Aufgaben im Trauern liegen und wie diese gelöst werden können.

Dabei nehmen wir auch das Träumen in den Blick. Immer wieder können Verstorbene in Träumen auftauchen. Manchmal sprechen sie, manchmal lachen sie, manchmal sind sie einfach auf ihre Art anwesend. Es wird versucht zu zeigen, wie Träumen verstanden werden kann.

Referentin:
Mag. Alexandra Moritz,
Trauergruppenleiterin, Theologin, Psychotherapeutin i.A.u.S.,
Bereichsleiterin im Pastoralamt Diözese Eisenstadt

Homepage
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.