26.08.2016, 10:21 Uhr

KuBS-Exkursion nach Sopron

Ein Teil der KuBS-Gruppe bei der Stadtbesichtigung in Sopron (v.l.): Sabine Csögl, Maria Pavitsich, Didi Csögl, Hofrat Dr. Johann Seedoch, Irene Putz, Priska Frasz, Bernhard Ozlsberger, Sopron-Experte Fredi Krisch, Gerhard Frasz, Margit Fröhlich, Nikolaus Fröhlich, Katalin Yorulmaz und Levent Yorulmaz. (Foto: KuBS)
STEINBRUNN/SOPRON. Vor kurzem lud der Verein "KuBS - Kultur und Bildung Steinbrunn" Mitglieder und Freunde zur Exkursion nach Sopron. Unter der Leitung des ausgewiesenen Sopron-Experten Fredi Krisch wurde die Innenstadt des ehemaligen Zentrums unserer Region erkundet – keine Sehenswürdigkeit wurde ausgelassen.

Exkursion als Experiment


"Diese Exkursion war ein Experiment, weil wir keine normale Stadtführung absolvieren wollten, sondern uns bei unserer Tour sehr intensiv und ausführlich mit der Geschichte der Stadt auseinandergesetzt haben," sagt KuBS-Obmann Bernhard Ozlsberger. "Das Experiment ist gelungen. Wir haben miteinander einen zwar anstrengenden, aber sehr schönen Tag in Sopron erlebt."

Nächsten Aktivitäten in Planung

Die nächsten Aktivitäten von KuBS sind schon in Planung. Im Herbst soll es eine kleine Ausstellung und eine Lesung in Steinbrunn geben, daneben wird intensiv am Steinbrunner Archiv, das in den Räumen der ehemaligen Post unterkommen soll, gearbeitet.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.