20.05.2016, 09:34 Uhr

Künstlerkreis Oggau zu Gast im Schloss Gloggnitz

Peter Kasper, Maria Wilfinger, Susanne Haiden, Irene Gölles, Ernst Schmid und Pepi Sturm im Schloss Glognitz (Foto: KKO)
OGGAU/GLOGGNITZ. Der Künstlerkreis Oggau (KKO) bekam vor kurzem die Möglichkeit, seine Werke im Rahmen der Ausstellung "Panorama Panninica" im Schloss Gloggnitz (NÖ) vorzustellen. Zwölf Künstler des KKO nutzten die Gelegenheit und schmückten sieben Räume mit ihren unterschiedlichen Kunstwerken.

Publikum staunte

Acrylbilder, Mischtechniken, Kohle- und Bleistiftzeichnungen begegneten dabei Landschafts- sowie experimenteller Fotografien. Schweiß- und Holzarbeiten ließen die Betrachter ebenso staunen sowie Tonarbeiten, um die sich das Publikum während der Eröffnung scharte.
Laudator Ing. Pepi Sturm spannte den Bogen der Geschichte des Künstlerkreises von der Entstehung in der Kulturszene Oggau bis zum heutigen, kreativen Potenzial. Verena Hanifl-Edebhagba vom Künstlerkreis brachte als Dankeschön Weine aus dem Burgenland mit und überreichte sie den Gastgebern. Mit dabei war auch Oggaus Bürgermeister Ernst Schmid.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.