03.05.2016, 10:07 Uhr

Polizeiinspektion Rust zieht im Sommer in die Altstadt

Hier wird die Polizeiinspektion Rust ab kommenden Sommer zu finden sein
RUST. Die Polizeiinspektion der Freistadt Rust erhält unter tatkräftiger Unterstützung der Stadtgemeinde im kommenden Sommer ein neues Zuhause. Dazu wird seit Herbst des Vorjahres ein historisches Areal in der Altstadt saniert und anschließend vermietet.

Neben der Fischerkiche

Das historische Gebäude steht unmittelbar neben der örtlichen Fischerkirche und soll laut dem Ruster Bürgermeister Gerold Stagl in Zukunft von der Polizei, aber auch von anderen Einrichtungen und Dienstleistern genutzt werden. "Wir setzen eine Lösung um, von der sowohl die Polizei als auch die Bevölkerung profitiert", erklärt Stagl. Bis zu ihrem Umzug ist die Ruster Polizeiinspektion noch an ihrem ursprünglichen Standort in der Mörbischerstraße 2 zu finden.

2,1 Millionen Kosten

Das Areal neben der Fischerkirche mit insgesamt 1.557 Quadratmeter Fläche wurde früher bereits als Bürgerspital, später bis 1992 als Sozialwohnungen und Stadtkeller der Freistadt genutzt. Die Polizeiinspektion soll im Sommer 2016 übersiedeln, die weitere Fläche wird voraussichtlich im Frühsommer 2017 vermietet. Die Baukosten betragen insgesamt 2,1 Millionen Euro.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.