26.07.2016, 16:18 Uhr

DSOB gegründet – Das Burgenland hat ab sofort einen neuen Landesverband für den Dartsport

Dartspielern im Burgenland steht seit Anfang Juli ein eigener Landesverband zur Verfügung (Foto: Keri)
BURGENLAND. Seit Mitte der 80er Jahre ist der Dartsport in Österreich bereits präsent. Nun ist es der Österreichischen Dartsport Organisation (ÖDSO) gelungen, auch im Burgenland einen Landesverband zu installieren.

Schon 35 Teams dabei

Bereits Anfang Juli wurde die Dartsport Organisation Burgenland (DSOB) gegründet. "Bis dato sind schon über 35 Teams mit ca 200 Spielern aus allen Regionen angemeldet. Sie werden am 8. September in die 1. Meisterschaft starten", erklärt Thomas Keri vom DSOB.

Zwei Saisonen im Jahr

Gespielt wird die 1. Meisterschaft der DSOB wöchentlich in verschiedenen Gaststätten/Clubs/Vereinen mit Hin- und Rückrunde. Im Jahr wir es insgesamt zwei Saisonen geben, die in 14 Spielwochen gegliedert sind.
Neben den offiziellen Landesmeisterscheaften in Einzel-, Doppel- und Teambewerben sind auch vier Ranglistenturniere geplant.

Vier Leistungsgruppen

Die DSOB wird aus den vier Leistungsgruppen "Unterliga", "Gebietsliga", "Oberliga" und "Masters" bestehen.
Anmeldungen für interessierte Teams/Clubs sind noch bis zum 15. August möglich.
Alle Infos auf www.dart-bgld.at oder bei den Gründern der DSOB, Thomas Keri (0660 5081484) und Josef Flonner (0660 5080049).
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.