15.03.2016, 17:30 Uhr

Knittelwerfen in Hargelsberg

Markus Mollner, Michael Hanslik, Matthias Grasserbauer, Gerhard Gschladt. (Foto: privat)
HARGELSBERG (ah). Auch heuer veranstaltet der Austrian Men's Club (AMC) in Hargelsberg ein Turnier im Knittelwerfen. Bei diesen Spiel werfen die Teilnehmer ein "Stöckchen" zur Daube. Die Regeln sind dem des Eis- oder Asphaltstockschießens sehr ähnlich. Es geht darum, möglichst nahe an die Daube zu kommen. Die genauen Regel variieren dabei von Region zu Region. In Hargelsberg wird auf Rasen gespielt. Die Daube liegt in zwölf Meter Entfernung. Gespielt wird vier gegen vier "Moarschaften", die Zählweise ist wie beim Asphaltschießen.

"Aufgrund der letzten Winter, die es bei uns gegeben hat, hatten wir kaum eine Möglichkeit Eisstock zu schießen", sagt Michael Hanslik vom AMC. "Also bot sich das Knitteln sehr gut an." Das sechste Hargelsberger Knittelwerfen ist für am 10. September geplant. Ein bisschen Zeit zum Üben ist also noch für Interessierte. "Wir spielen das Turnier meistens in vier Gruppen als Vorrunde und danach im K.-o.-System bis hin zum kleinen und großen Finale. Rund 35 Moarschaften sind immer an Board", erklärt Hanslik.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.