12.07.2016, 16:50 Uhr

Motorräder für Individualisten

Manuel Tilke, Kurt Kosjek und David Widmann (v.l.) sind eingefleischte Motorradfans und bauen alte Zweiräder um (Foto: Peter Pegam)

Seine Leidenschaft hat David Widmann zu seinem zweiten Beruf gemacht. Er baut Motorräder um.

MARKSTEIN (fri). Unter dem Motto "Wir bauen Motorräder die keiner braucht, aber jeder will" hat David Widmann NCT Motorcycles im April des Vorjahres gegründet. "Motorräder sind meine große Leidenschaft", schildert Widmann, der seit 2012 auch die Seiwald Eisstöcke erzeugt und vertreibt.

"Mauerblümchen" aufpeppen

Mit dem Umbau von Motorräder hat er sich ein zweites Standbein geschaffen. "Wir haben im vergangenen Jahr bereits 25 Motorräder umgebaut und die Nachfrage wird immer größer", freut sich der Jungunternehmer, der nicht mit einem Interesse in dieser Größenordnung gerechnet hat. "Ich denke, dass wir exakt den richtigen Moment erwischt haben, in dem der Boom begonnen hat." Viele Motorradfahrer hätten alte Exemplare in der Garage oder im Keller. Schade eigentlich, hat sich der innovative Motorrad-Freak gedacht und seine Bastelleidenschaft zum Einsatz gebracht. "Wir unterbreiten den Kunden Vorschläge für individuelle Motorräder, die es sonst so nirgends zu kaufen gibt!"


Neue Typisierung

Es sei aber nicht zwangläufig notwendig, dass Kunden gleich ein Basismodell mitbringen. "Auf Wunsch besorgen wir das Modell und bauen es nach den Bedürfnissen des Besitzers um. Dabei müssen wir uns natürlich an die gesetzlichen Vorgaben halten, denn jedes unserer Motorräder muss dann neu typisiert werden." Meist passiert das direkt im Haus. Danach könne das Einzelstück auf die Straße und sein Besitzer dürfe sich über viele bewundernde Blicke freuen.


Feinschliff für Oldtimer

Gemeinsam mit seinen Mitarbeitern Kurt Kosjek und Manuel Tilke schraubt David Widmann auch gerne an Oldtimern herum und restauriert diese. "Für die Veteranen braucht man viel Fingerspitzengefühl, das nötige Werkzeug und Geduld. Aber eine Restauration lohnt sich vielfach schon aus einem einzigen Grund: Nostalgie!"

Opening: 23. Juli 2016, ab 14 Uhr, Ostermannweg 2, Feldkirchen/Markstein
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.