22.04.2016, 10:23 Uhr

PilgerLikör aus dem Europakloster zur Stärkung der Wolfgang-Pilger

Wenn P. Johannes zu sich in den Klostergarten einlädt, gibt es was Besonderes. Das Europakloster Gut Aich liegt an einem der ältesten europäischen Pilgerwege, dem Wallfahrer-& Pilgerweg nach St. Wolfgang. Nur noch wenige Stunden sind es über Fürberg und den Falkenstein an das Ziel nach St. Wolfgang zu kommen. Viele legen hier im Kloster noch eine Rast ein, erbitten den Pilgersegen zur seelischen Stärkung. Aber auch die leibliche Stärkung soll nicht zu kurz kommen, so hat P. Johannes einen „Pilger-Likör“ aus den Kräutern am Fuße des Schafberges kreiert, den er kürzlich „Botschaftern des WolfgangWeges“ vorgestellt hat. Goldgelb hat sich in der Sonne dargestellt. Der Spruch auf der Etikette „Der Weg führt mich zum Ziel“ ist wohl eine Ermutigung für das Aufbrechen und Ankommen der Pilger. Erhältlich ist der Pilgerlikör im Klosterladen und in einigen Pfarren am WolfgangWeg.

P. Johannes Pausch (Bildmitte) mit den „Botschaftern“ des Wolfgangweges aus St. Wolfgang, St. Gilgen, Mondsee und dem Flachgau.
(u. A. Pfarrer Tomasz Klimek aus St. Wolfgang/li., Pfr. Andreas Jakober, St. Gilgen/re. neben P. Johannes, Brigitte Winkler vom Tourismusverband St. Gilgen/re.)

Die Wallfahrtssaison hat gerade eingesetzt, berichtet Pfr. Tomasz Klimek. Es werden in diesen Tagen Wallfahrergruppen aus Altötting erwartet sowie Gruppen aus dem Bayerischen Wald. St. Wolfgang im Salzkammergut hat noch immer eine große Anziehungskraft für Wallfahrer und Pilger unterstreicht Dr. Peter Pfarl, Herausgeber mehrerer Bücher und Wolfgang-Experte. Der WolfgangWeg führt von Regensburg, die Bischofsstadt des Hl. Wolfgangs über Landshut – Altötting – durchs Innviertel nach Straßwalchen – Mondsee und dann in der „Königsetappe“ nach St. Wolfgang.

Damit dieser Weg auch neuen Pilgern zugänglich gemacht wird, wurden Wegführer (Broschüre) und Bücher zum Wolfgangweg (Dr. Peter Pfarl, Maximilian Bogner) herausgebracht und in den letzten Wochen die Beschilderung im Innviertel und Salzkammergut abgeschlossen. Weitere Informationen unter www.wolfgangweg.com
St. Gilgen, 22. 4. 2016/aWi
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.