06.06.2016, 00:00 Uhr

Einkaufen für die Landjugend

NUSSDORF (schw). Die Mitglieder der Landjugend kaufen in Nußdorf im Spar-Markt von Maria Moser ihre Lebensmittel ein. Landjugend-Gruppenleiterin Angelika Furtner kommt gerne ins Geschäft, um hier einzukaufen. Ihre Schwester Daniela ist engagierte Mitarbeiterin und beste Beraterin in Sachen Lebensmittel für die Familie und den Verein. "In Nußdorf gibt es keinen Metzter. Als einziger Nahversorger bietet Spar deshalb auch Fleisch, Schweinebraten, faschierte Laibchen, Wurstplatten, Aufstriche, belegte Brote, Leber- und Kaspressknödel sowie Mehlspeisen", erklärt Furtner, die sich im Ort sehr wohl fühlt. "Das Geschäft und unsere vier Gasthäuser sind bei uns sehr beliebt. Man kennt sich untereinander sehr gut. In Nußdorf gibt es drei Zechen. Die jungen Leute verstehen sich sehr gut und helfen alle zusammen", so Furtner. Brot und Gebäck bezieht sie in der Bäckerei von Johann Zauner und Schnaps für die Landjugend-Feste bei Schnapsbrenner Eder. Im Friseur-Salon von Birgit Wolfgruber lassen sich die Mädels stylen. Hin und wieder ist Furtner Kundin im Kosmetikstudio von Nicole Maier. Weitere Styling-Adressen stehen in Nußdorf mit dem Haarstüberl Lieserl, der Friseurin Elisabeth Strasser, der mobilen Friseurin Maria Oberholzer sowie mit dem Kosmetikstudio Bele zur Auswahl. Für Textilien fahren die Landjugend-Mädchen mit der Lokalbahn nach Salzburg, wo die Jugendlichen auch gerne einen Treffpunkt vereinbaren, um sich zu unterhalten. "Wir haben eine sehr gute Bahnverbindung. Das ist sehr praktisch", freut sich die Landjugend-Chefin. Die Einrichtung für das Wohnzimmer ihrer Eltern hat Tischlerei Rausch eingebaut, der auch Spezialist für Treppenbau ist. Für die Landwirtschaft erwirbt Furtner Baubedarf-Produkte und Tiernahrung beim Kletzl, dem Fachhandel für Landesprodukte und von der Stürzer Mühle. Holz bietet das Sägewerk von Bürgermeister Johann Ganisl an.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.