28.09.2016, 09:18 Uhr

Heckenbrand: Insektenspray gesprüht

BERGHEIM (kh). Um 17:00 Uhr des 26. September 2016 kam es zu einem Heckenbrand in Bergheim. Der Brand konnte durch Passanten und einem Bewohner erfolgreich mit einem Handfeuerlöscher gelöscht werden, ehe die Polizei eintraf. Nachlöscharbeiten und das Untersuchen des Brandortes nach möglichen Brandnestern erfolgten durch die Freiwillige Feuerwehr Bergheim. Laut Aussagen eines 50-jährigen Einheimischen, wollte dieser ein Wespennest in der Erde und unter der Hecke mit Insektenspray bekämpfen. Eine plötzlich aufkommende Stichflamme setzte die trockene Hecke in Vollbrand. Fünf Meter dieser Hecke brannten komplett ab. Verletzt wurde dabei niemand.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.