09.05.2016, 08:09 Uhr

Verletzter bei Maibaumtransport

NEUMARKT (ck). Am 7. Mai wurde von einer Gruppe der "Prangerschützen Henndorf" in Neumarkt in einem Waldstück ein Maibaum gefällt und mit einem Traktor und Nachläufer nach Henndorf transportiert. Der Nachläufer, auf dem der Baum lag, wurde dabei von zwei Männern mit Spanngurten mitgelenkt. Auf einer engen Gemeindestraße im Ortsteil Neufahrn kam der Nachläufer mit dem linken Rad von der Fahrbahn ab und kippte zur Seite, wobei ein 43-jährige Flachgauer, welcher an der rechten Seite den Nachläufer lenkte, unter dem Baum im Bereich des Brustkorbs eingeklemmt wurde. Mit einem Lader wurde der Baum sofort wieder angehoben und der Verletzte befreit. Nach der Erstversorgung durch das Rote Kreuz wurde er mit dem Rettungshubschrauber ins Unfallkrankenhaus Salzburg geflogen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.