Maibaum

Beiträge zum Thema Maibaum

In Pöham wurde ein Maibaum aufgestellt.
Aktion

Abstimmung Salzburg
Den schönsten Maibaum im Pongau hat...

Trotz Coronabeschränkungen und allen möglichen Bestimmungen haben sich viele Vereine und Gemeindevertreter im Pongau etwas einfallen lasen und eine beliebte Mai-Tradition wieder aufleben lassen. Im ganzen Pongau wurden auch ohne große Maifeierlichkeiten Maibäume aufgestellt. PONGAU. Überall im Pongau sind sie heuer wieder zu finden, die schönen großen Maibäume. Uns interessiert, welche Gemeinde aber den schönsten hat. Also gleich abstimmen und uns wissen lassen. Deine Gemeinde ist nicht dabei...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Sabine Bramberger
Magdalena Stefl und Patricia Grassl haben eine neue Maibaum-Tradition erfunden.

Moosbrunner Maibaum einmal anders

MOOSBRUNN. Die lange Tradition des Maibaum-Aufstellens wird in Moosbrunn meist ordentlich gefeiert. Aufgrund der leider immer noch anhaltenden Corona-Situation sind solche Feste - mögen sie noch so klein gehalten werden - leider nicht möglich. Um die Tradition in gewisser Weise trotzdem fortführen zu können, haben sich Magdalena Stefl und Patricia Grassl etwas ganz Besonderes einfallen lassen, wie die zwei erklären: „Der Maibaum steht seit jeher für Gedeihen und Wachstum sowie für Glück und...

  • Schwechat
  • Maria Ecker
1 2 11

Lokalaugenschein von Österreichs Nr. 1 Regionauten
MÜNCHENDORF: Klein aber fein das Corona - Bäumchen 2021 auf der Hauptstraße

Coronamaßnahmen 2021: Das Aufstellen an sich ist erlaubt, sofern es die Gemeinde oder die Feuerwehr macht und auf Abstand und Masken geachtet wird. BRAUCHTUM IN ÖSTERREICH AM 1. MAI: An den zentralen Plätzen in fast jeder Gemeinde in Österreich wird am 1. Mai der Maibaum, ein Symbol für Fruchtbarkeit und Lebensfreude, aufgestellt. Das Aufstellen des mächtigen Baumes, geschmückt mit grünem Kranz bzw. Kränzen und bunt wehenden Bändern, ist in ganz Österreich gebräuchlich. Archiv: Robert Rieger...

  • Mödling
  • Robert Rieger
1 2 14

Lokalaugenschein von Österreichs Nr. 1 Regionauten
MÖDLING: Ein großer Wunderschöner Corona - Maibaum 2021 am Schrannenplatz

Coronamaßnahmen 2021: Das Aufstellen an sich ist erlaubt, sofern es die Gemeinde oder die Feuerwehr macht und auf Abstand und Masken geachtet wird. BRAUCHTUM IN ÖSTERREICH AM 1. MAI: An den zentralen Plätzen in fast jeder Gemeinde in Österreich wird am 1. Mai der Maibaum, ein Symbol für Fruchtbarkeit und Lebensfreude, aufgestellt. Das Aufstellen des mächtigen Baumes, geschmückt mit grünem Kranz bzw. Kränzen und bunt wehenden Bändern, ist in ganz Österreich gebräuchlich. Archiv: Robert Rieger...

  • Mödling
  • Robert Rieger
1 9

Lokalaugenschein von Österreichs Nr. 1 Regionauten
HEILIGENKREUZ: Ein großer Wunderschöner Corona - Maibaum 2021 bei der Feuerwehr

Coronamaßnahmen 2021: Das Aufstellen an sich ist erlaubt, sofern es die Gemeinde oder die Feuerwehr macht und auf Abstand und Masken geachtet wird. BRAUCHTUM IN ÖSTERREICH AM 1. MAI: An den zentralen Plätzen in fast jeder Gemeinde in Österreich wird am 1. Mai der Maibaum, ein Symbol für Fruchtbarkeit und Lebensfreude, aufgestellt. Das Aufstellen des mächtigen Baumes, geschmückt mit grünem Kranz bzw. Kränzen und bunt wehenden Bändern, ist in ganz Österreich gebräuchlich. Archiv: Robert Rieger...

  • Baden
  • Robert Rieger
STR Thomas Schneider, GR a.D. Gerald Wagner, GR und Klubobmann Michael Slechta, Bgm. Christoph Prinz und STR Anita Tretthann mit GR a.D. Josef Tretthann (v. links nach rechts) von der LISTE setzten im Schlosspark einen speziellen Baumglockenbaum.

Zwei lebende Maibäume in Bad Vöslau

BAD VÖSLAU. Ein Zeichen für Nachhaltigkeit und Weitblick setzte die LISTE mit ihrem lebenden Maibaum. Schon zum dritten Mal wurde anstatt einen Baum zu fällen, um diesen als Maibaum zu verwenden, ein Baum gepflanzt. Aufgrund des strengen Lockdowns bis 2. Mai wurde der Maibaum mit leichter Verspätung am 3. Mai gepflanzt. Dafür gab es gleich zwei neue Bäume für Bad Vöslau. „Wo ist bei diesem Baum oben und unten?“ Diese botanisch laienhafte Frage hätte man beinahe beim „Lebenden Maibaum 2021“...

  • Baden
  • Gabriela Stockmann
Die jungen Männer brachten den Baum direkt aus dem Wald zum Aufstellungsort.

Das Zeichen für Leben und Fruchtbarkeit steht!
„Ein Jahr ohne Maibaum reicht.“, ist sich Felix Gepp sicher.

Tradition gesichert Der Maibaum ist ein Zeichen des Lebens und steht für Wachstum, Fruchtbarkeit und Standhaftigkeit. So gesehen war es für die Oberkreuzstetter klar, dass es heuer- anders wie im Vorjahr- unbedingt einen Maibaum geben soll. In kleinem Rahmen Im Rahmen der Freiwilligen Feuerwehr war es mit maximal zehn Personen erlaubt den Baum aufzustellen. Der Florianijünger Felix Gepp besorgte die schöne Fichte im nahegelegenen Kreuttal und aktivierte seine Freunde der Wettkampfgruppe 3 „Die...

  • Mistelbach
  • Martin Mathias
Tina Hacker, Sybille Prähofer, Stefan Haböck, OÖ Tafel-Obmann Erwin Hehenberger bei der Spendenübergabe.

ÖVP Wels-Neustadt
1. Mai-Spendenaktion für die OÖ Tafel Wels

Aufgrund der noch geltenden Maßnahmen gegen die Corona-Pandemie war es heuer nicht möglich, das beliebte Neustädter Maibaumfest durchzuführen. Nach jedem Maifest der ÖVP-Stadtteilgruppe wurde für einen guten Zweck gespendet. Diese Tradition wurde auch dieses Jahr – nur ohne Baum – fortgeführt. WELS. „Solidarität und soziales Miteinander sind wichtige Werte, die in unserem Stadtteil stark durch die Tafel gelebt werden“, betonen VP-Landtagsabgeordnete Sybille Prähofer, VP-Gemeinderätin Tina...

  • Wels & Wels Land
  • Peter Hacker
1 1 8

Lokalaugenschein von Österreichs Nr. 1 Regionauten
EBREICHSDORF: Der zweite Corona - Maibaum 2021 steht bei der Feuerwehr

Coronamaßnahmen 2021: Das Aufstellen an sich ist erlaubt, sofern es die Gemeinde oder die Feuerwehr macht und auf Abstand und Masken geachtet wird. BRAUCHTUM IN ÖSTERREICH AM 1. MAI: An den zentralen Plätzen in fast jeder Gemeinde in Österreich wird am 1. Mai der Maibaum, ein Symbol für Fruchtbarkeit und Lebensfreude, aufgestellt. Das Aufstellen des mächtigen Baumes, geschmückt mit grünem Kranz bzw. Kränzen und bunt wehenden Bändern, ist in ganz Österreich gebräuchlich. Archiv: Robert Rieger...

  • Steinfeld
  • Robert Rieger
Der schöne Brauch des Maibaumsetzens an der Volksschule St. Andrä wurde auch heuer nicht ausgelassen.
3

St. Andrä
Maibaum für die Volkssschule

Maibaum setzen in der VS St.Andrä ST. ANDRÄ. Die Volksschule ist neben vielen Bildungsaufträgen auch ein wesentlicher Vermittler alter Kulturgüter. Heuer konnte wieder unter strengsten Hygienevorschriften ein Maibaum vor der Schultüre aufgestellt werden. Organisiert von Lehrerin Ulrike Schütz stellte Armin Pachler mit seiner Familie den wunderschön geschmückten Baum zur Verfügung. Mit großer Begeisterung kraxelten Alexander und Sarah hoch, um die leckeren Brezeln zu ergattern.

  • Kärnten
  • Lavanttal
  • Daniel Polsinger
Bürgermeister Günter Schaubach und Vizebürgermeisterin Erika Zeh bei der Aufstellung.
4

Pyhra
Maibaum wurde aufgestellt

Der Maibaum 2021 in Pyhra wurde von Bürgermeister Günter Schaubach und Vizebürgermeisterin Erika Zeh stellvertretend für alle Gemeindebürger und -bürgerinnen gespendet. PYHRA (pa). Er wurde als Zeichen der Dankbarkeit und des Zusammenhalts in der Gemeinde den Blaulichtorganisationen gewidmet. Da kein Maibaumfest veranstaltet werden konnte, nahmen Delegationen des Roten Kreuzes, der vier Pyhringer Feuerwehren und der Polizei stellvertretend für alle das Dankeschön entgegen. Bevor der Maibaum...

  • St. Pölten
  • Katharina Gollner
Mitglieder der Musikkapelle Krumegg brachten als Grußbotschaft ihre Namen am Maibaum an.
3

Krumegger Maibaum trägt viele Namen

Statt Blasmusik rund um den Maibaum klopften heuer Musikschüler und Mitglieder der Musikkapelle Krumegg ihre Namen mit dem Akkuschrauber in den Stamm. "Einsam, aber gemeinsam", war das Motto, das Obmann Marcel Donko pandemiebedingt ausgerufen hatte. Und so pilgerten Trompeter, Hornisten & Co zum Maibaum, um individuell ihr Namenstäfelchen anzubringen. Das Verbindende zeigte sich im ganzen Ort. Der Baum, eine Spende der Familie Reisenhofer, wurde von der örtlichen Landmaschinenfirma gefällt. Den...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Edith Ertl
v.l.: Initiator Roland Schullitsch und Junge Generation Obmann Bernhard Stegh stehen schon mit ihrem Team in den Startlöchern, um wieder viele „Maibaum-Lose“ für den guten Zweck zu verkaufen.

Marchtrenk
Verein Junge Generation stellt Maibaum für guten Zweck auf

Die Junge Generation Marchtrenk (JG)hat heuer wieder einen Maibaum aufgestellt. Zusätzlich soll es wieder eine Maibaum-Verlosung geben: Der Reinerlös kommt der Leukämiehilfe „Geben für Leben“ zu gute.  MARCHTRENK. Den Maibaum aufzustellen, hat in Österreich eine lange Tradition. Aber auch heuer konnte das feierliche Maibaum-Aufstellen am Marchtrenker Stadtplatz nicht in gewohnter Art stattfinden. So hat sich der Jugend- und Kulturverein „Junge Generation Marchtrenk“ (JG) auf Initiative von...

  • Wels & Wels Land
  • Nadine Jakaubek
Schnitzmeister Michael Assinger, Vzbgm. Michael Konrad und GR Richard Schall mit dem Kalsdorfer Maibaum 2021 .
2

Ein Maibaum für Kalsdorf

Fest gab es keines, aber an der Tradition des Maibaumaufstellens hielt die ÖVP Kalsdorf fest. Der von Ernst Konrad gespendete Baum wurde von einem kleinen Team im Ortsteil Großsulz aufgestellt. „Der Maibaum ist ein Symbol der Fruchtbarkeit und Lebensfreude. Wir wollen an diesem Brauchtum festhalten und blicken mit Zuversicht in die Zukunft“, sagt Kalsdorfs Vzbgm. Michael Konrad.

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Edith Ertl
Ein Maibaum für die Bewohner und Besucher der Stadtgemeinde Oberpullendorf. 
Auf dem Bild: Doris Hosiner, Tina Köppel, Gerlinde Heger, Hannes Heisz, Rudolf Geiszler, Laci Horvath, Eva-Maria Kneisz mit Johanna und Konstantin sowie Manfred Seifert
3

Ein Hoch dem 1. Mai
Maibaumaufstellen der ÖVP Oberpullendorf

OBERPULLENDORF. Einer alten Tradition folgend hat die ÖVP Oberpullendorf auch in diesem Jahr wieder ihren Maibaum am Hauptplatz aufgestellt.  Das frische Grün des Maibaum ist ein Zeichen für das Leben und steht für Wachstum und Fruchtbarkeit. Der Baum selbst ist Symbol für Standhaftigkeit. Der Maibaum am Hauptplatz soll auch ein wichtiges Zeichen für eine bessere Zukunft sein. Dies möchte die ÖVP Oberpullendorf allen Besuchern und Bewohnern der Stadt mit diesem Baum zum Ausdruck...

  • Bgld
  • Oberpullendorf
  • Barbara Diewald

Tradition
VS Garsten hat wieder einen eigenen Maibaum

Auch heuer schmückt wieder ein richtig schöner Maibaum den Eingangsbereich der VS Garsten. GARSTEN. Alle Schüler, Eltern, Spaziergänger, Freunde der Schule, alle, denen diese Aktion gefällt, sind eingeladen, bunte Bänder auf den Maibaum zu binden. "Besonders bedanke ich mich bei Reinhard Gruber und Martin Jany, die für den Baum und das Reisig gesorgt haben, bei unserem Schulwart für das Aufstellen und bei Martina Huemer und ihren Schülern, die die Kränze gebunden haben und auch einen 2. Baum im...

  • Steyr & Steyr Land
  • Sandra Kaiser

VS Garsten
Ein Maibaum für das Altersheim Garsten

Volksschüler gestalten einen Maibaum für das örtliche Alten- und Pflegeheim. GARSTEN. "Komm lieber Mai und mache die Bäume wieder grün." Das dachten sich auch die Schüler der 4b der Volksschule Garsten, als sie für die Bewohner im Alten- und Pflegeheim Garsten einen Maibaumkranz für einen kleinen Maibaum banden. "Wir haben uns fest vorgenommen, den älteren Leuten eine Freude zu bereiten", meinte eine Schülerin der Klasse. Auch die Besuche beim Heim und die Überraschung für die älteren...

  • Steyr & Steyr Land
  • Sandra Kaiser
1 5

Maibaum, Politik
Hoch der 1. Mai

Radenthein. Auch wenn wir aufgrund der Pandemie das zweite Mal in Folge auf eine Maifeier verzichten müssen, lassen wir es uns nicht nehmen, einen Maibaum aufzustellen. Der Maibaum steht seit heute am Raika-Platz in Radenthein und soll wieder etwas Normalität herstellen und auch der Brauchtum soll in Zeiten einer Pandemie nicht vergessen werden. Wir bedanken uns bei Josef Ferdinand Staber für die Baumspende und beim Bauhof Radenthein für das Aufstellen.

  • Kärnten
  • Spittal
  • SPÖ Radenthein
1 27

Fotofreunde Schärding
Barockstadt Schärding stellt den Maibaum auf!

Dieses Jahr völlig unspektakulär am Stadtplatz von Schärding aufgestellt. Der ca. 22m lange Maibaum, welcher von Wernstein kam. Eigentlich nur Zufall, dass ich diese Aktion mitbekommen habe. Das Wetter war schön und mein Spaziergang führte mich auch noch auf den schönen barocken Stadtplatz von Schärding. Und da lag er! Schön entästet und tadellos geschält aufgebockt auf Zimmerschranken. Die geschmückten Kränze bereits im Baum eingefädelt. Der Kranwagen war schon vor Ort und die zwei...

  • Schärding
  • Fotofreunde Schärding
3

Trachtenverein D'Stoaklüftler - St. Gilgen
Maibaum 2021

Nicht wie üblich im Seepark, sondern vor dem Rathaus St. Gilgen ist der Maibaum des Trachtenvereins D'Stoaklüftler - St. Gilgen heuer zu finden. Aufgrund der Pandemie Bestimmungen haben sich die Trachtler entschieden im kleinsten Kreis einen Maibaum aufzustellen um der Bevölkerung eine Freude zu machen. Vielen Dank an Wolfgang Haas für den Baum und an alle Helfer die das möglich gemacht haben!

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Josef Hinterberger
Markus Hofmann (Feuerwehrkommandant-Stellvertreter, Reinhard Polsterer (Vizebürgermeister),  Josef Schmidt (Feuerwehrkommandant)

Feuersbrunn
Maibaum aufstellen heuer etwas anders

Etwas anderes als sonst wurde am 30. April 2021 der Maibaum vor dem Feuerwehrhaus in Feuersbrunn aufgestellt. FEUERSBRUNN (pa). Nachdem es voriges Jahr aufgrund der Pandemie keinen Baum gab, konnte dieser heuer von einer kleinen Gruppe an Feuerwehrmitgliedern unter zu Hilfenahme zweier Traktoren und des Krans vom Wechselladefahrzeug der Feuerwehr Grafenwörth ausgestellt werden. Feuerwehrkommandant  Josef Schmidt und sein Stellvertreter Markus Hofmann übergaben ihn dann stellvertretend für die...

  • Tulln
  • Marlene Trenker
Maderecker und Rossecker schmückten den Baum.
3

Bruck/Mur
Der Maibaum steht

Direkt aus dem städtischen Forst wurde unter Mithilfe der Mitarbeiter der Stadtgemeinde und in Maßarbeit der Firma Grabmaier der 33 m hohe und 2.5 t schwere Maibaum in Bruck an der Mur am Hauptplatz aufgestellt. Den gesetzlichen Bestimmungen folgend, aber ohne jegliche Begleitaktivitäten. Geschmückt wurde der waschechte Brucker traditionell vom Heimatverein Maderecker und dem Trachtenverein Rossecker. Auch Bürgermeister Peter Koch war vor Ort und half tatkräftig mit

  • Stmk
  • Bruck an der Mur
  • Siegfried Endthaler
Dieser umgestürzte Maibaum verletzte einen 16-Jährigen.

Polizeimeldung
Umgefallener Maibaum verletzte einen 16-Jährigen

Ein Maibaum fiel gleich nach dem Aufstellen wieder um und verletzte dabei einen Jugendlichen. FAISTENAU. Drei Personen wollten am Nachmittag des ersten Mai im Gemeindegebiet von Faistenau im privaten Kreis einen Maibaum aufstellen. Als der ungefähr fünfzehn Meter hohe Holzstamm beim Versuch ihn aufzustellen ausfuhr und umfiel, wollte ein 16-Jähriger ihn noch am Umfallen hindern. Dabei fiel der Maibaum jedoch auf den Brustbereich des jungen Mannes, wodurch der Jugendliche unbestimmten Grades...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Emanuel Hasenauer
Die JVP Vichtenstein stellte den 30 Meter hohen Maibaum auf.

Mai
Vichtensteiner stellten 30 Meter hohen Maibaum auf

VICHTENSTEIN. Der Maibaum steht in Vichtenstein. Das JVP Team um Julian Höllinger setzte sich dafür ein, dass auch heuer trotz Pandemie diese Tradition im Wonnemonat erhalten bleibt. Der 30-Meter-Baum wurde von Michael und Kerstin Beham alias der "Goderer Familie" gespendet.

  • Schärding
  • Judith Kunde

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.