Alles zum Thema Maibaum

Beiträge zum Thema Maibaum

Leute
7 Bilder

Maibaumumschnitt in Kottingbrunn

KOTTINGBRUNN (well). Am 25. Mai 2019 fand auf dem Kirchenplatz wieder der traditionelle Maibaum-Umschnitt der ÖVP-Kottingbrunn unter zahlreicher Teilnahme der Bevölkerung statt. Als Moderator fungierte wieder Gemeindert Hannes Utner und die Mandatare kümmerten sich um das leibliche Wohl. Aufgestellt wurde wieder der Maibaum wieder durch Gärtner Peter Trindorfer, der auch dem Umschnitt besorgte. Nach dem Umschnitt wurden die Sieger für das Zersägen mittels Zugsägen ermittelt. Es stellten sich...

  • 27.05.19
Lokales
3 Bilder

Maibaumfeier im Pflegeheim Eberschwang
Maibaumfeier im Pflegeheim Eberschwang

Nach den verregneten Tagen freuten sich die Bewohner und Besucher über das wunderbare Wetter beim ersten Maibaumfest am 17. Mai 2019. Die Eberschwanger Feuerwehrjugend unter der Leitung von Rainer Kiehas organisierte die Feierlichkeit. Unter strahlender Sonne genossen die Gäste die leckeren Speisen und die kühlen Getränke. Kaffee und Kuchen rundeten das kulinarische Angebot ab. Musiker Peter Kienast sorgte für gute Stimmung und lockte einige Besucher aufs Tanzparkett. Den gesamten Nachmittag...

  • 21.05.19
Lokales

1. Mai
Borkenkäfer stahlen Maibaum

Mit einem Trick umgingen die Maibaum-Diebe die Brauchtumsregeln. RIED. Wie es der Brauch will, darf ein Maibaum eigentlich nur gestohlen werden, wenn er bereits geschält ist. Aus diesem Grund wird der Rieder Maibaum normalerweise erst unmittelbar vor dem Abtransport geschält und muss daher auch nicht bewacht werden. Heuer ging den Riedern diese Rechnung allerdings nicht so ganz auf. Denn die Maibaum-Diebe, die „Eitzinger-Borkenkäfer", erfuhren durch Zufall, wo der Baum versteckt ist. Sie...

  • 17.05.19
Lokales

Maibaumspende Frankenfels
Steinbauer Hubert Datzreiter spendet Maibaum

FRANKENFELS. Im Veranstaltungszentrum Grassermühle, in dessen Mittelpunkt seit 1. Mai ein riesiger Maibaum steht, trafen sich Bürgermeister Franz Größbacher und das Team des Heimat- und Trachtenvereines mit Obmann Hermann Riedl, Festobmann Hermann Eigelsreiter und Kassierin Auguste Pfeffer, um sich beim Steinbauer Hubert Datzreiter für die Spende des Maibaumes zu bedanken. Ihnen schlossen sich Anton Hofegger, der Gewinner des Schätzspieles und Robert Riedl vom „Puch-Motorradverein-Frankenfels“,...

  • 17.05.19
Leute
Angelika Winzig (Mitte) gratulierte Waltraud und Karl Ottet zum Firmenjubiläum.
146 Bilder

Bildergalerie
Konditorei Ottet feierte 70-jähriges Bestehen

Die Konditorei Ottet feierte beim Maibaumaufstellen ihr 70-Jahr-Jubiläum. SCHÖRFLING. Am 1. Mai 1949 eröffnete das Ehepaar Margarete und Karl Ottet die Konditorei im Gasthaus Koderhold. Zehn Jahre später übersiedelte der Betrieb in das "Seifensieder Haus" am Marktplatz 6. Im Jahr 1982 übernahm Konditormeister Karl Ottet das elterliche Unternehmen. Als Chefin im Kaffeehaus fungiert Waltraud Ottet, die auch für die internationale Bekanntheit der "Original Klimt-Pralinen" sorgt....

  • 15.05.19
Lokales

Stadtplatz ohne Maibaum

In der Nacht vom 1. auf den 2. Mai haben Mitglieder der LJ Ansfelden den Steyrer Maibaum gestohlen. STEYR. "Am Nachmittag war einer von uns am Stadtplatz und hat gesehen, dass der Baum nicht bewacht ist und auch nicht wirklich gesichert. Eine Gruppe ist in der Nacht hingefahren", erzählt, Michael Greul, Obmann der LJ Ansfelden, der bei der Aktion aber nicht dabei war. Als einzige Sicherung war dort, wo die Bolzen durch den Stamm des Maibaums gehen, eine Eisenplatte darüber angebracht. Zuerst...

  • 14.05.19
Leute
16 Bilder

Tradition
Maibaumkraxeln macht Spaß

Aus Tradition oder weil es in der Familie liegt, wagten es die Mutigen. EICHGRABEN (bs). "Selber probiere ich es sicher nicht", wehrte Vereinsobmann Günther Puffer lachend die Frage ab, ab er schon auf den Maibaum gekraxelt sei. Auch Bürgermeister Martin Michalitsch klettert lieber, wie kürzlich, an einer Kletterwand, denn beim Maibaum "braucht man eine eigene Technik". Wer sind also die Mutigen, die sich meist in Rekordzeit an den glatten Stamm wagen? Patrick Biedermann zeigte seine...

  • 14.05.19
Lokales
24 Bilder

Ramingsteiner Maibaum

Maibaumsteigen in Ramingstein! Diesmal nicht wie sonst in Kendlbruck, sondern erstmals in Zentrum am Dorfplatz. Die örtliche TMK hat eifrig in ihre Instrumente geblasen. Als ihnen die Luft auaging, wurde es Zeit den Maibaum zu bezwingen! Gleich der erste errang einen Wipfelsieg! Das Siegerstockerl war voll besetzt und jeder hat was gewonnen – es waren nur drei Teilnehmer. Nachdem auch die Volkstanzgruppe ihr können zeigte, ging es in einem wasserdichten Zelt mit „den jungen Obersteirern“ in den...

  • 13.05.19
Politik
Begonnen hatte die Causa mit den Möllbrückner Buam, die ihren Maibaum aufstellen wollten
2 Bilder

Maibaumtransport
FPÖ-Staudacher bringt Antrag für Sonderregelung ein

BEZIRK SPITTAL (ven). Nach dem Wirbel um Sondertransporte rund um Maibäume für Vereine hat sich Landtagsabgeordneter Christoph Staudacher eingesetzt und einen Antrag im Kärntner Landtag eingebracht. Sonderbestimmungen gefordert Er fordert die Landesregierung auf, eine Regelung auszuarbeiten, nach der es für Vereine im Zuge von Brauchtumsveranstaltungen mit einer Überlänge ab zwölf Metern beim Transport Sonderbestimmungen für die Begleitung gibt. Dadurch sollen auch die Kosten für die...

  • 13.05.19
  •  1
Lokales
7 Bilder

Maibaum der Evangelischen Pfarrgemeinde Nickelsdorf

Am Dienstag, dem 30.04.2019, war wiederum die Zeit gekommen. Der letzte Tag des Aprils kündigte den bevorstehenden Maibeginn und die damit einhergehenden Traditionen an. Auch heuer sollte wieder ein schöner Maibaum den Platz vor der evangelischen Kirche schmücken. Da jedoch für 2019 keine Konfirmation vorgesehen ist, übernahmen diese verantwortungsvolle Aufgabe die Goldenen Konfirmandinnen und Konfirmanden der Jahrgänge 1954 und 1955. Nachdem ein wohlgeratener Baum von geradem Wuchs im Wald...

  • 13.05.19
Lokales
Ein besonderer Maibaum steht in Kollmitzgraben
2 Bilder

Ein besonderer Maibaum

KOLLMITZGRABEN. 80% des Fichtenbestandes in der Region ist bereits gefällt oder so stark geschädigt, dass die Fällung unausweichlich ist. Daher ist es der Bevölkerung ein Anliegen, auf das massive Waldsterben hinzuweisen. Die massive Schädigung der Bäume ist auf den geringen Niederschlag in der Region, welcher in den letzten Jahren auf fast die Hälfte des üblichen Niederschlags gesunken ist (350-400ml/m² und Jahr), und den dadurch ermöglichten Käferbefall entstanden. Der Baum wurde von der...

  • 12.05.19
Lokales
Der Maibaum in Jochberg musste gefällt werden.

"Ein Maibaum ist nicht mehr..."

JOCHBERG (jos). Gerade mal neun Tage stand der Maibaum im Jochberger Ortszentrum. Aufgrund starken Windes am 9. Mai drohte die Krone des 42 Meter hohen Baumes der Landjugend Jochberg herunterzustürzen. Deshalb wurde seitens der Polizei gegen 18.45 Uhr die Feuerwehr alarmiert, um den Baum mit Unterstützung der Landjugend umzuschneiden und aufzuarbeiten.

  • 10.05.19
  •  1
Lokales
Gemeinsam organisierten Mitarbeiter und Besucher im Seniorenzentrum Straßwalchen ein tolles Fest und einen Maibaum zur Freude aller.

Schönes Feiern im eigenen Haus
Das Seniorenzentrum Straßwalchen hatte sein eigenes Maibaumfest

Mitarbeiter des Krankenpflegevereins und Besucher im Seniorenzentrum Straßwalchen organisierten gemeinsam ein tolles Fest und einen Maibaum für alle. STRASSWALCHEN. Im Seniorenzentrum Straßwalchen müssen die Besucher nicht auf traditionelle Festivitäten verzichten. Denn wenn die Besucher nicht mehr so mobil sind, holen die Mitarbeiter des Krankenpflegevereins die Feste einfach ins Haus. Mitarbeiter und Besucher halfen tatkräftig zusammen, damit das diesjährige Maibaumaufstellen wieder zu...

  • 09.05.19
Lokales
6 Bilder

Junge Tradition
Fünfter Maibaum in Thern aufgestellt

ST. GEORGEN. Zum fünften Mal in Folge stellte die Dorfjugend in Thern (Gemeinde St. Georgen im Attergau) heuer ihren 36 Meter hohen Maibaum auf. Mit Zelten, Heizgeräten und Überdachungen trotzten die Therner dem schlechten Wetter. Dieses Fest ließen sich auch zahlreiche Besucher nicht entgehen, darunter sogar Freunde aus Hamburg und Holland. Als Ehrengast kam Bürgermeister Ferdinand Aigner und legte bei Aufstellen selbst Hand an.

  • 08.05.19
Lokales
v.l.n.r.: Bürgermeister Dr. Andreas Rabl und Bürgermeister Andreas Stockinger beim Bieranstich.
3 Bilder

Thalheim trotzte dem schlechten Wetter und feierte das traditionelle Marktfest

Wie die Jahre zuvor traf man sich am 30. April im Thalheimer Ortszentrum um einen Maibaum aufzustellen und um beim Marktfest auf diese beliebte Tradition anzustoßen. Das schlechte Wetter schmälerte die Freude etwas. Dennoch kamen etliche Besucher und bewunderten den von der Stadt Wels gespendeten Baum am neu gestalteten Marktplatz, der bei diesem Anlass offiziell der Öffentlichkeit präsentiert wurde. Den Festauftakt bildete der gemeinsame Bieranstich der beiden Bürgermeister Andreas...

  • 08.05.19
Lokales
Die Mitglieder der Feuerwehr beim Maibaum.

Maibaumaufstellen 2019 in Gundersdorf
23 Meter hoher Maibaum ziert ehemaliges Gemeindehaus

GUNDERSDORF. In Gundersdorf wurde jüngst der traditionelle Maibaum vor dem ehemaligen Gemeindehaus aufgestellt. Der heurige Maibaum wurde von der Familie Jocham in Rosenhof gespendet. Am Vormittag wurde der Baum fachmännisch gefällt und  von den Kameraden der FF Gundersdorf im Konvoi zum Anwesen Jocham gebracht, wo er danach liebevoll verziert und geschmückt wurde. Die „Feuerwehrdamen“ waren in der Zwischenzeit mit dem Binden des Kranzes beschäftigt. Am frühen Abend wurde der Baum dann...

  • 08.05.19
Lokales
Gruppenfoto mit den Überraschten Bereichspressebeauftragten Patrick Friedl vorne mit schwarzer Jacke
16 Bilder

Überraschung gelungen!
Maibaum für den Bereichspressebeauftragten in der Gemeinde Ludersdorf-Wilfersdorf

Traditionelles Maibaumaufstellen! Jedes Jahr, seit mittlerweile über 40 Jahren, schenkt die Feuerwehr Ludersdorf einem verdienten Feuerwehrmitglied einen wunderschönen Maibaum.Dieses Jahr bekam der Bereichspressebeauftragter Ing. Patrick Friedl den mächtigen Maibaum aufgestellt. Am Nachmittag stellten die Mitglieder/innen der FF Ludersdorf den Baum in Patricks Garten auf, die Überraschung ist geglückt - er wusste nichts von seinem "Glück". Der Zusammenhalt aller 74 Mitglieder der Feuerwehr hat...

  • 07.05.19
Leute
Die geschmückte Fichte wurde vor der Mehrzweckhalle aufgestellt.

Pendlerclub und ÖAAB postierten Maibaum in Stinatz

Fast 20 Meter hoch war die geschmückte Fichte, die vom Pendlerclub Burgenland und den ÖVP-Arbeitnehmer des Bezirks Güssing vor der Stinatzer Mehrzweckhalle als Maibaum aufgestellt wurde. Bei Würsteln und Getränken wurde weitergefeiert. Pendlerclub-Chef Andreas Grandits und ÖAAB-Bezirksobmann Michael Knopf freuten sich über die zahlreich erschienenen Gäste.

  • 07.05.19
Leute
Vereinsmitglieder, Helfer und die Baumspender Familie Pucher
2 Bilder

Tradition
Maibaumsetzen in Ragglbach

Am ersten Maiwochenende wurde wieder das traditionelle Maibaumsetzen in Ragglach veranstaltet. RAGGLACH. Auch heuer fand wieder das traditionelle Maibaumsetzen am ersten Maiwochenende statt. Nach dem Motto "Regen bringt Segen" trotzten die Mitglieder des Kegel- und Eisschützenvereines vom Gasthaus Brugger dem unwirtlichen Wetter und veranstalteten Maibaumsetzen. Die Fichte aus dem Waldbestand der Familie Pucher vlg. Pauli wurde am Steinberg gefällt und durch den „Kalten Winkl“ zur...

  • 07.05.19
Lokales
Es hießt wieder rauf aufn Maibaum!

Maibaumkraxln
Aufi mit die Buabn und Madln

Wer war der schnellste am Maibaum? AUGSDORF. Glück mit dem Wetter hatten die Augsdorfer Maibaumkraxler, so strahle beim Maibaumfest doch die Sonne. Und obgleich beim Kraxln das Motto „Aufi mit die Buabn“ hieß, standen auch die Madln den Burschen beim um nichts nach. Die jüngste war gar erst 3 Jahre alt. Der Maibaum wurde wie in den Vorjahren an denjenigen verlost, der die Höhe des Baumes am besten schätzen konnte. 25,35 m hoch ist der diesjährige Maibaum und stellte Klaus Kostynski sen....

  • 07.05.19
Leute
Zahlreiche Vereine, so auch der Gesangverein Burgau, umrahmten mit Liedern und Tänzen die traditionelle Maifeier in der Marktgemeinde Burgau.
6 Bilder

Trotz umgeschnittenen Maibaum
Mit Musik und Gesang hieß man in Burgau den Mai willkommen

BURGAU. In der Nacht von 30. April auf 1. Mai wurde in Burgau der bereits aufgestellte Maibaum von Unbekannten umgeschnitten. Damit die angesetzte Maifeier doch stattfinden konnte, bei der sich der Pfarrkindergarten, die Volksschule als auch die Kindervolkstanzgruppe und der Gesgangverein Burgau, der Kinderchor und den "Voices", der Volkstanzgruppe und der Musikverein Burgau beteiligten, haben sich engagierte Burgauer am Vormittag des Staatsfeiertages zusammengetan und den Baum - zur Freude...

  • 07.05.19
Lokales
Die Wurzeln des Maibaums ragen in den Himmel.
2 Bilder

In Bad Mühllacken steht ein Mahnmal gegen Klimawandel

BAD MÜHLLACKEN (vom). Ein Zeichen für den Klimawandel wollte dieses Jahr der Traditionsverein „D’Kernstoana“ in Bad Mühllacken setzen. Denn der Klimawandel sei auch in unserer Region, vor allem auch im Pesenbachtal spürbar. Ein Maibaum mit dem Wurzelstock nach oben ziert deshalb seit dem 1. Mai den Ortsplatz. Angebracht ist eine Hinweistafel mit Grüßen an Greta Thunberg. Der Baum ist bei der Dürre vergangenes Jahr einfach umgefallen.

  • 07.05.19
Lokales
3 Bilder

Großweikersdorf: Traditionelle Maitafel

GROSSWEIKERSDORF (pa). Am 30. April fand das traditionelle Maitafel aufhängen im Begleitung unserer Blasmusikkapelle statt. Erste Stadion war beim Haus des Bgm. Alois Zetsch,. Danach ging es zum Hauptplatz, wo eine Tafel zu Ehren der Bürger von Großweikersdorf aufgestellt wurde. Weiters pflanzte, wie in den letzten Jahren, die ÖVP- Großweikersdorf einen " lebenden Maibaum" (diesmal im Freibad).

  • 06.05.19
Lokales
Der Maibaum wurde zwar gestohlen, konnte aber rechtzeitig wiederbeschafft werden

MaiFestSpiele 2019 im Familienhotel Post in Millstatt

MILLSTATT. Die mittlerweilen schon Tradition gewordenen MaiFestSpiele im Familienhotel Post fanden auch dieses Jahr wieder statt. Familie Sichrowsky mit Team und vielen „Mitstreitern“ ließen sich vom doch etwas kühlen Wetter nicht beeinflussen und bereiteten wieder ein stimmungsvolles Fest vor. Maibaum gestohlen Der von der Gemeinde und Alois Palle organisierte Baum wurde natürlich in der Nacht davor gestohlen. Aber „Maibaumkommandant" Hansi Plamenig und die Feuerwehr Millstatt konnten...

  • 06.05.19