Maibaumdiebe

Beiträge zum Thema Maibaumdiebe

1 5

Maibaumstehlen
Erwischt es heuer den Linzer Maibaum?

Zuletzt stahlen Puchenauer 2009 den Linzer Baum, der heuer von Neukirchen an der Vöckla bewacht wird. URFAHR-UMGEBUNG (fog). Egal ob in den stadtnahen Speckgürtel-Gemeinden oder in den Linz-ferneren Gemeinden – Maibaumdiebstähle haben in Urfahr-Umgebung interessanterweise Tradition. Im Vorjahr ist es beispielsweise der Landjugend Altenberg gelungen den Maibaum auf dem Ortsplatz in Schweinbach (Gemeinde Engerwitzdorf) zu stehlen. Am Samstag, 27. April, um 17 Uhr kommt er retour. Die...

  • Urfahr-Umgebung
  • Gernot Fohler
Das „Urteil“ für die panierten Diebe der FF Rohrbach ergab neben der Mehldusche sieben Fässer Bier.
2

Digitale Maibaumlandkarte
Brauchtum mit langer Tradition

Das Maibaumaufstellen ist vielerorts beliebt – das Stehlen des kahlen Baums jedoch auch. Von bestohlenen Bürgermeistern, anonymen Informanten und staubigen Gerichtsverhandlungen. STEYR & STEYR-LAND.Rund um den (Fichten-)Baum spielen sich verschiedene Bräuche ab. Weil diese Traditionen und Regeln überall ein wenig anders sind, hat die Landjugend Oberösterreich eine landesweite digitale Maibaumlandkarte erstellt (siehe Infokasten rechts). Mit dem Maibaumaufstellen geht der Brauch des...

  • Steyr & Steyr Land
  • Lisa-Maria Auer
Gar nicht so ungefährlich: Diese Showkraxler klettern ohne Seil – beim normalen Maibaumklettern geht es sicherer zu.
3

Maibaumklettern
Am Maibaum nicht ohne mein Sicherungsseil

Beim Maibaumkraxeln ist nicht nur Geschicklichkeit und Kraft gefragt sondern auch Sicherheit. BEZIRKE (jmi). „Viele denken, das geht so leicht. Aber sportlich und geübt sollte man beim Maibaumkraxeln schon sein und auf jeden Fall auf Kraft und Technik setzen“, ist Feuerwehrkommandant Franz Straßl überzeugt. Er kennt sich aus: Seit 30 Jahren lädt die FF Gallspach zum Maibaumklettern – heuer am 26. Mai am Hauptplatz. Passiert sei Gott sei Dank noch nichts, außer ein paar Blasen und...

  • Grieskirchen & Eferding
  • Julia Mittermayr
16

„Panierte“ Diebe: Der Maibaum kam wieder heim

FF Rohrbach stahl Maibaum am Wachtberg und brachte ihn am 27. Mai wieder zurück. BEHAMBERG. Der Maibaum am Wachtberg wurde in der Nacht vom 1. auf 2. Mai von der Feuerwehr Rohrbach gestohlen. Aufgestellt hatte diesen der MEV (Maibaum Erhaltungsverein). Die Diebe stellten den gestohlenen Baum neben dem dortigen Feuerwehrhaus in Rohrbach auf. Da der Zwangsurlaub für den Wachtberger Baum in Rohrbach vorbei war, wurde dieser am 27. Mai wieder am Wachtberg (Parkplatz Grillnberger) zurück gebracht...

  • Steyr & Steyr Land
  • Lisa-Maria Auer
Ein Teil der Maibaum Crew aus Steinbruch mit ihrer Trophäe, dem gestohlenen Welser Maibaum.
4

Maibaumdiebe in Wels und Eberstalzell aktiv

Während der Welser Maibaum "nur" gestohlen wurde, wurde jener in Eberstalzell mutwillig zerstört. WELS, EBERSTALZELL. Wahre Profis dürften in der Nacht von 2. auf 3. Mai in Wels am Werk gewesen sein. Denn ohne großes Aufsehen zu erregen, verschwand der gerade erst aufgestellt Welser Maibaum. Die "Übeltäter": die Maibaum Crew aus Steinbruch (Rohrbach). Der Welser Baum war nicht der erste, den sich die Langfinger unter den Nagel rissen. In Steinbruch stehen derzeit auch die Bäume aus St....

  • Wels & Wels Land
  • Philip Herzog
11

Maibaumdiebe zu Wasser unterwegs

ÜBERACKERN, PIESING. Besonders frech war heuer die Feuerwehr Überackern. Die Kameraden stahlen ihren bayerischen Nachbarn, der Feuerwehr Piesing, den Maibaum und transportierten diesen über die Salzach ab. Die Partnerfeuerwehr in Piesing hatte den Maibaum der Überackerer im vergangenen Jahr gestohlen – nun revanchierten sich die Innviertler. 50 bis 60 Personen gingen mit einem Motorboot und Zillen ans Werk. Am Dienstag, dem 1. Mai, wurde der Baum zurückgebracht. Fotos: Daniel...

  • Braunau
  • Barbara Ebner
Unvergessen: Der rosa Maibaum in Aggsbach-Dorf.
2

Feuerwehr-Tradition im Bezirk Melk: Die beliebtesten 30 Meter im Mai

Den ganzen nächsten Monat ragen wieder zahlreiche geschälte und verzierte Fichten in den Gemeinden hervor. BEZIRK. Egal ob mit Muskelkraft oder doch schon mit Kran, das Maibaumaufstellen ist eine der wichtigsten und schönsten Traditionen in unserem Bezirk. Doch woher kommt diese Tradition und wie schaut der perfekte Maibaum aus? Diese und noch weitere Fragen durchleuchten die BEZIRKSBLÄTTER mit Anton Wittmann vom Bezirksfeuerwehrkommando Melk. Umstrittene Herkunft "Die Herkunft des Maibaums...

  • Melk
  • Daniel Butter
Die verhafteten Maibaumdiebe mit Gendarm Alois Hennerbichler (links), Kommandant Erich Lukas (2.v.r.) und Bürgermeister Wolfgang Schartmüller (rechts).
3

Maibaumdiebe vor Gericht

HIRSCHBACH, WALDBURG. Bereits wenige Stunden nachdem die Feuerwehrmänner aus St. Peter ihren Maibaum in die Senkrechte gebracht hatten war er weg. Die Landjugend entführte den Stamm nach Hirschbach. Jetzt wurde er im Beisein von Bürgermeister Wolfgang Schartmüller wieder zurückgebracht und händisch aufgestellt. Die Diebe wurden sofort von Gendarm Alois Hennerbichler verhaftet und vor Gericht gebracht. Nach Verlesung der Anklageschrift durch Staatsanwalt Christoph Schaumberger verurteilte der...

  • Freistadt
  • Carmen Palzer
6

Rohrbach-Berg hat den Maibaum zurück

NEUFELDEN, ROHRBACH-BERG. Gestern Montag wurde der Rohrbach-Berger Maibaum von der Maibaum Crew Steinbruch wieder dort aufgestellt, wo sie ihn Anfang Mai gestohlen haben. Der Rohrbach-Berger Bürgermeister Andreas Lindorfer war eigens nach Steinbruch gefahren, um über die Rückbringung des Baumes zu diskutieren. Bei einem Bier hat er dort über den Auslöse-Preis verhandelt. Dem Vernehnen nach, wurde den Dieben eine Jause und 50 Liter Bier versprochen. Strohheim kriegt heute Baum wieder Vor...

  • Rohrbach
  • Karin Bayr
10

Doppelter Maibaum in Reichenthal

REICHENTHAL. Ein Maibaum der besonderen Art steht in der Steingartensiedlung der Gemeinde Reichenthal. Wie ein Ehepaar stehen die beiden Stämme „Hans“ und „Anita“ aneinandergeschraubt. Die „Braut“ wurde in der Nacht zuvor geraubt. Die „Hochzeitsgesellschaft“ rechnet mit einer baldigen Rückholaktion. Dem Vernehmen nach stammt die „gestohlene Braut“ aus dem Dorf Stiftung bei Reichenthal. Fotos (10): Klaus und Belinda Birngruber

  • Urfahr-Umgebung
  • Veronika Mair

Maibaum schon vorm Aufstellen gestohlen

FREISTADT. Das könnte heute, Freitag, 28. April, ein sehr trauriges Maibaumsetzen in Freistadt werden. Aufgrund der Witterung war das große ÖVP-Fest mit Musik, Bratwürstl und Getränke, das ab 15 Uhr beginnen hätte sollen, bereits im Vorfeld abgesagt worden. Doch jetzt scheint auch das Maibaumaufstellen um 16 Uhr gefährdet. Der Grund: Bislang unbekannte Diebe haben in der Nacht von Donnerstag auf Freitag den geschmückten Baum gestohlen. ÖVP-Stadtparteiobfrau Martina Miesenberger hofft noch auf...

  • Freistadt
  • Roland Wolf
Maibaumdiebe aus Viehdorf
3

Maibaumsetzen auf dem Marktplatz Steinakirchen

Der Baum wird heuer von den “Maibaumdieben” des Vorjahres unter Aufsicht unserer Jugendvereine händisch aufgestellt! Die Junior Masters und die Senioren-Volkstanzgruppe werden das Fest mitgestalten! Maibaumkraxeln, Weinbar, Maibowle, ... Steinakirchen Aktiv freut sich auf Ihren Besuch! Wann: 30.04.2016 17:00:00 Wo: Marktplatz, Marktplatz 13, 3261 Steinakirchen am Forst ...

  • Scheibbs
  • Elisabeth Kellnreiter
2

"Alles ausdiskutiert": Andorf und Dorf wieder versöhnt

Andorfs Bürgermeister Peter Pichler trat in der Causa "Maibaumauslöse" als Streitschlichter auf. DORF AN DER PRAM, ANDORF (kpr). Von einem "Happy End im Andorfer Maibaumdiebstahl" spricht der Bürgermeister von Dorf an der Pram Karl Einböck. Wie berichtet, wartete die Dorfer Landjugend nach einem, eigenen Angaben zufolge regelkonformen, Maibaumdiebstahl vergeblich auf Bier und Jause – die bestohlenen Andorfer Feuerwehrkameraden wollte ihren Maibaum nämlich nicht zurück haben. Andorfs...

  • Schärding
  • Kathrin Schwendinger
9

Maibaum gestohlen: Schauprozess in Sandl

SANDL, WINDHAAG. Vor einem öffentlichen Schöffengericht mussten sich kürzlich acht junge Windhaager aus Sprörbichl am Ortsplatz in Sandl verantworten. In dieser Verhandlung wurden ihnen zahlreiche Delikte in Tateinheit mit dem Diebstahl des Sandler Maibaumes vorgeworfen. Dabei hatte der Nachmittag so gut begonnen: Unter riesigem Applaus der versammelten Gemeindebevölkerung wurde der neu geschmückte Maibaum mit musikalischer Begleitung durch Thomas Lauß, Eveline Vater, Nicole Zacharias und...

  • Freistadt
  • Roland Wolf
FOTO: Maria Hofer, Elisas Mutter Heidi Pachner, Bruder Florian, Vater Richard und Johann Hofer freuen sich über die Rückkehr des Maibaums.
7 4

Gedenk-Maibaum von Dieben zurückgebracht

Gedenkmaibaum für verstorbene Elfjährige wurde von "Dieben" unversehrt retourniert. HASLACH (hed). Freude bei der Familie Hofer und Pachner über die Rückgabe des entwendeten Maibaums in den „Holzhäusln“. Zur Vorgeschichte. Elisa Pachner (11) war schon längere Zeit schwer erkrankt. Die Nachbarn Johann und Maria wollten ihr eine besondere Freude machen. Neben ihrem Wohnhaus wollten sie einen Maibaum aufstellen, bunt geschmückt mit Schmetterlingen. „Die Lisa hätte von ihrem Schlafzimmer aus das...

  • Rohrbach
  • Helmut Eder
1 4

14 missglückte Maibaum-Diebstähle an der Johannes Kepler Universität

Erster Maibaum von Österreichischer Hochschülerschaft (ÖH) und Landjugend bei Dieben heiß begehrt. LINZ. In drei Nächten wurde der am 29. April aufgestellte 1. JKU-Maibaum der ÖH JKU und Landjugend Oberösterreich 14-mal beinahe gestohlen. Während in der ersten Nacht bereits drei Studentengruppen erfolglos den Baum stehlen wollten, kamen die Diebe die Tage darauf aus ganz Oberösterreich. Festhalten der Bewacher nicht erlaubt Bes­onders hartnäckig waren Diebe von der Landjugend Wolfern....

  • Vöcklabruck
  • Alfred Jungwirth
3

Gallneukirchner Maibaum wieder von Engerwitzdorfern gestohlen

GALLNEUKIRCHEN/ENGERWITZDORF. Am 1. Mai gab es für die Gallneukirchner ein bitteres Erwachen. Der Maibaum wurde in den Morgenstunden gestohlen. Bürgermeisterin Gisela Gabauer nahm den "Diebstahl" mit viel Humor und begab sich auf die Suche. Es gibt ja so die üblichen Verdächtigen. Gefunden wurde der Gallinger Baum in Schweinbach beim Gasthaus Plank. Gabauer ließ die Maibaumdiebe wecken, sie waren vom frühmorgendlichen Einsatz noch etwas verschlafen. Dennoch mussten sie raus aus den Betten....

  • Freistadt
  • Gernot Fohler
104

Maibaumdiebe unter den Steyrer Altersheimen

STEYR. Zu einem besonderen Diebstahl kam es am Vorabend des 1. Mai auf der Ennsleite. Beim Altenheim wurde der Maibaum gestohlen. Doch die Diebe waren als die Kollegen aus dem APM entlarvt. Jetzt zum großen Fest, wobei die Diebe aus dem Münichholz den Maibaum zurückbrachten. Unter der Leitung von Chefin Helga Freidhager marschierten die Bewohner das letzte Stück mit musikalischer Begleitung und dem Maibaum beim Alten und Pflegeheim Ennsleite vor. Anschließend wurde der Baum feierlich zurück...

  • Steyr & Steyr Land
  • Klaus Mader

Maibaumzurückbringen nach St.Johann Engstetten

TERMIN VERSCHOBEN AUF PFINGSTSONNTAG 8.6.2014,, 10:30!!Das gibt ein Fest! Endlich kehrt der schöne Johannser Maibaum wieder nachhause! Freche Diebe der Firma holz-pabst Aschbach hatten ihn in einer Nacht- und Nebelaktion gestohlen. In einem festlich begleiteten Einzug mit einer Abordnung der Musikkapelle Krenstetten und mit einem Bußgeschenk, 50 Liter Freibier, wird der frisch gesschmückte Baum in seine Heimat zurückgebracht und durch die Diebe wieder eindrucksvoll mit großem Kranwagen...

  • Amstetten
  • Traudl Erdel
8

Landjugend Neustadtl ging auf Maibaum-Beutezug

Die Maibäume in Dimbach, Gottsdorf, Hofamt Priel und von den Nachbarn in Neustadtl mussten heuer dran glauben. NEUSTADTL AN DER DONAU. "Es ist Brauchtum und es taugt uns einfach", sagt Gerald Wagner von der Landjugend Neustadtl. Vier Maibäume haben die Jungs und Mädls in den vergangenen Tagen gestohlen. Sogar nach Oberösterreich ins ferne Dimbach sind sie vorgestoßen und haben sich den Maibaum vom Kirchenvorplatz geschnappt. Dimbachs Feuerwehrkommandant Johann Hofer traf am 1. Mai um 3.30 Uhr...

  • Amstetten
  • Michael Köck
2

Keine Chance für Maibaumdiebe

TRAGWEIN. Auch heuer schmückt die Gartenstraße in Tragwein wieder ein schöner und farbenprächtiger Maibaum. Dieser wurde am 1. Mai von den aktiven Bewohnern dieser Straße aufgestellt. Traditionsgemäß gab es anschließend Bratwürstel vom Holzofengrill und Freistädter Bier vom Fass. Natürlich wurde der Maibaum in den ersten drei Nächten rund um die Uhr bewacht, Maibaumdiebe hatten also absolut keine Chance.

  • Freistadt
  • Roland Wolf
Die Bewohner der Bad Haller Grillparzerstraße brachten ihrem Präsidenten Alois Rieder einen Maibaum.
6

Bad Haller Maibäume im Visier von Dieben

Lange Tradition hat das Maibaumaufstellen in Bad Hall. Für eine Behübschung am Hauptplatz sorgte die SPÖ Bad Hall. Doch bevor es heuer soweit war, wurde der Baum gleich zweimal gestohlen. Nach der Schlägerung des Baums wurde er von der Landjugend entwendet und wieder ausgelöst. Während der Vorbereitungsarbeiten für das Aufstellen blieb der Maibaum in der Mittagspause unbewacht, sodass es für die Politkollegen der Jungen ÖVP ein leichtes Spiel war, den Baum zu stehlen. Alfred Gassner und seine...

  • Steyr & Steyr Land
  • Martin König
  • 1
  • 2

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.