Maibaum

Beiträge zum Thema Maibaum

Die Bewohner der Dorfplatzgemeinschaft Weghof sind stolz auf ihren Maibaum
  4

Maibaum
Maibaum der Dorfplatzgemeinschaft Weghof

Die „Vierhäusergemeinschaft“ (Fam. Schieder, Fam. Bauernschmied, Fam. Kastl, Fam. Zauner/Kainberger) hat am Dorfplatz in Weghof einen Maibaum mit stattlichen 14 Metern unter Berücksichtigung aller geltenden Auflagen und Mindestabständen aufgestellt. Der Maibaum wurde von der Nachbarin Sigrid Hübel gespendet. Er wurde traditionell geschält und die Kränze von Hand gebunden, auch die Beleuchtung durfte natürlich nicht fehlen, und so ist der Baum aus der Ferne toll zu sehen. Bürgermeister...

  • Grieskirchen & Eferding
  • Marktgemeindeamt Wallern an der Trattnach
Dieser besondere Maibaum wird über den Sommer erhalten bleiben und mit einem schönen Fest wieder aus der Gemeinde verabschiedet.

Brauchtum
Das Geheimnis hinter der Gallspacher Maibaumtür entdecken

Mitte Mai stand zur Überraschung aller ein Maibaum auf dem Marktplatz. Dieser wurde von tüchtigen Gallspachern unter Einhaltung aller momentan geltenden Vorschriften aufgestellt. GALLSPACH. Dank der Brüder Horst und Heinz Obermayr, die den Maibaum an die Marktgemeinde gespendet haben, wird auch in Coronazeiten dieser Brauch hochgehalten. Wer durch den Ort spaziert ist dazu angehalten, die Neugier siegen zu lassen und die Maibaumtür zu öffnen. Dieser besondere Maibaum wird über den Sommer...

  • Grieskirchen & Eferding
  • Christina Gärtner
 1   Video   2

Maibaum
Wir haben einen Maibaum aufgestellt !

Im Stadtgebiet von Bad St. Leonhard wurde am 1. Mai wieder ein Maibaum aufgestellt. Bewohner der Wohnhäuser im Bereich des Kulturheims stellten in kleinem Rahmen und unter Einhaltung der gesetzlichen Vorgaben ihren eigenen kleinen Maibaum auf. Mit dem Schwenken zahlreicher Fahnen von ihren Fenstern und Balkonen umrahmten sie beim Abspielen der Bundeshymne ihren Beitrag zur Brauchtumspflege in Bad St. Leonhard.

  • Kärnten
  • Wolfsberg
  • Thomas Probst
  7

Maibaum 2020 in Hetzmannsdorf
Maibaum mal anders...

"Hetzmannsdorf, im April 2020 Liebe Hetzmannsdorferinnen und Hetzmannsdorfer! MAIBAUM MAL ANDERS…….. Feiern mit Maibaum-Aufstellen sind ja heuer leider nicht gestattet. Dafür könnten wir alle unser Dorf bunter machen mit individuell gestalteten Bäumen, Sträuchern oder Zäunen vor jedem Haus als Zeichen des Zusammenhalts in getrennten Zeiten. Schmückt eure Gärten am Donnerstag den 30. April und wir alle sehen den Erfolg am 1. Mai bei Spaziergängen oder Radtouren rund um unser Dorf – jede...

  • Korneuburg
  • Dorferneuerungsverein Hetzmannsdorf
 2   21

CORONAVIRUS MAIBAUM
CORONA ZEITEN - MACHEN ES MÖGLICH Mindestens 10 MAIBÄUME wurden in GAADEN NÖ 2020 gesichtet

CORONA ZEITEN - 10 MAIBÄUME in GAADEN am 1. MAI 2020 gesichtet BAUM 1 - In Zeiten wie diesen wollen wir auf Brauchtum und Tradition nicht verzichten so Elisabeth Hubeny ÖVP Gemeinderätin BAUM 2 bis 7 -  WIR GAADNER mit Bürgermeister Rainer Schramm und Gemeinderat Christian Brenn Baum 8 bis 10 in den Privathäusern Ferdinand Pölzl Str. 34 Sittendorfer Str. 35a und Aussiedlerhof Da kann nichts schief gehen - EIN HOCH AUF DIE BEVÖLKERUNG VON GAADEN Schönen Feiertag Fotos: Robert Rieger...

  • Mödling
  • Robert Rieger
 2   6

CORONAVIRUS , MAIBAUM ,
CORONA ZEITEN - MAIBAUM der ÖVP Gemeinsam für GAADEN 30.4.2020

CORONA ZEITEN - MAIBAUM der ÖVP Gemeinsam für GAADEN 30.4.2020 KEIN 1. MAI OHNE MAIBAUM Dachte die ÖVP-Gaaden und stellte einen ganz besonderen Maibaum vor ihrem Klublokal in Gaaden auf. Alle Kinder haben die Möglichkeit, entweder Selbstgebasteltes oder sonstige Dekoration auf den Baum zu hängen und so einen Kinder-Maibaum zu schaffen. Derzeit gibt es leider keine Möglichkeit, ein gemeinsames Fest zu feiern, auf die schöne Tradition des Maibaumaufstellens sollte aber nicht ganz...

  • Mödling
  • Robert Rieger
 2   49

CORONAVIRUS , MAIBAUM ,
CORONA VIRUS - MAIBAUM TRADITION in OEYNHAUSEN RÜCKBLICH in die 80ger JAHRE

1. MAI TRADITION MAIBAUM und MAIFEST !!! EIN HOCH AUF DIE BEVÖLKERUNG VON OEYNHAUSEN 2021 Wir werden es sehen 2020 Wegen Coronna kein Maibum in Oeynhausen 1987 / 88 / 89  Rückblick von ROBERT RIEGER wie es DAMALS war bei seinen MAIBÄUMEN MAIBAUM fällen und nach Hause bringen LOCH händisch graben MAIBAUM händiisch aufstellen MAIFEST mit Lagerfeuer feiern 2512 Oeynhausen Bez: Baden - NÖ Fotos: Robert Rieger Photography

  • Baden
  • Robert Rieger
  9

Maibaum für die Kleinen – geklaut von den Großen - zurückgeholt von fast 100 Kindergartenkinder!
Wir leben gemeinsam Brauchtum.

Viele Traditionen werden im Kindergarten BUNTE WELT Schwertberg aufgegriffen und bereichern das Zusammenleben. Rund um den Maibaum gibt es zahlreiche Traditionen, dazu gehört auch das Stehlen. Zwei Gruppen vom Kindergarten BUNTE WELT fassten den Entschluss einen eigenen kleinen Maibaum im Garten aufzustellen und dies mit den Eltern bei Tanz und Gesang zu feiern. Doch es gab auch mehrere Diebe, die nicht lange auf sich warten ließen! Schon am Nachmittag schlugen Anneliese Buchmayr und Judith...

  • Perg
  • Erika Harringer
 1   24

Ramingsteiner Maibaum

Maibaumsteigen in Ramingstein! Diesmal nicht wie sonst in Kendlbruck, sondern erstmals in Zentrum am Dorfplatz. Die örtliche TMK hat eifrig in ihre Instrumente geblasen. Als ihnen die Luft auaging, wurde es Zeit den Maibaum zu bezwingen! Gleich der erste errang einen Wipfelsieg! Das Siegerstockerl war voll besetzt und jeder hat was gewonnen – es waren nur drei Teilnehmer. Nachdem auch die Volkstanzgruppe ihr können zeigte, ging es in einem wasserdichten Zelt mit „den jungen Obersteirern“ in den...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Wolfgang Hojna - Leidolf
Die geschmückte Fichte wurde vor der Mehrzweckhalle aufgestellt.

Pendlerclub und ÖAAB postierten Maibaum in Stinatz

Fast 20 Meter hoch war die geschmückte Fichte, die vom Pendlerclub Burgenland und den ÖVP-Arbeitnehmer des Bezirks Güssing vor der Stinatzer Mehrzweckhalle als Maibaum aufgestellt wurde. Bei Würsteln und Getränken wurde weitergefeiert. Pendlerclub-Chef Andreas Grandits und ÖAAB-Bezirksobmann Michael Knopf freuten sich über die zahlreich erschienenen Gäste.

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Das traditionelle Maibaumaufstellen mit den sogenannten "Schwappeln" und der Muskelkraft der Männer in der Badsiedlung in Bad St. Leonhard.
  4

Maibaum
Maibaumaufstellen in Bad St. Leonhard

Im Gemeindegebiet von Bad St. Leonhard wurden um den 1. Mai wieder schön geschmückte Maibäume aufgestellt. Vielerorts wurde dies in feierlichem Rahmen durchgeführt. Seit jeher ist der Maibaum, ein Brauchtum welches bis in das 16. Jahrhundert zurückreicht, ein Symbol für Leben, Wachstum und Fruchtbarkeit. Schon am Samstag, dem 27. April, fand das Maibaumaufstellen der SPÖ am Hauptplatz in Bad St. Leonhard statt. Bei Freibier, Grillwürstl und Musik von der Stadtkapelle Bad St. Leonhard wurde der...

  • Kärnten
  • Wolfsberg
  • Thomas Probst
Maibaumaufstellen 2019 in Kirchdorf an der Krems
 1  1   25

Brauchtum
Maibaumaufstellen 2019 im Bezirk Kirchdorf

Der Maibaum ist ein fester Bestandteil des gelebten Brauchtums in Oberösterreich – auch im Bezirk Kirchdorf. BEZIRK KIRCHDORF. Um den 1. Mai 2019 wurden heuer wieder zahlreiche Maibäume aufgestellt, in der Bezirkshauptstadt Kirchdorf genauso wie beim Badebiotop Steyrling (Gem. Klaus), in Altpernstein (Gem. Micheldorf) oder in Lauterbach (Gem. Inzersdorf). Rund ums Maibaumaufstellen gibt es zahlreiche Bräuche und Traditionen, beispielsweise über das Maibaumstehlen und das darauffolgende...

  • Kirchdorf
  • Martina Weymayer
  36

Erster Vereinstermin 2019: Maibaum!
Saisonstart im Herzhaften Höf

Einen Tag zuvor sah es noch gar nicht nach Sonnenschein aus, aber die Höfer hatten wieder einmal Glück! Bei idealem Frühlingswetter wurde heute im idyllischen Höf der Maibaum aufgestellt. Natürlich wieder mit wertvoller Hilfe der Waxenberger Feuerwehr, stand der Maibaum in kürzester Zeit schnurgerade auf seinem Platz. Über dem Höfer Dorfplatz verläuft eine Stromleitung, die für die eingespielte Mannschaft natürlich kein Problem darstellte! Im Anschluss konnte man in gemütlicher...

  • Urfahr-Umgebung
  • Marion Priglinger-Simader
 1  2   95

Ungenach
Ein Maibaum für 100 Jahre

Man muss Feste feiern wie sie fallen, und das Fest dass die Gemeinde Ungenach feierte war kein Geringes. Ein Maibaum zum bevorstehenden 100 jährigen Geburtstag von Ehrenbürger und langjährigen Gemeindearzt OMR Dr. Othmar Panhofer. Der ganze Ort und die halbe Gemeinde war auf den Beinen, um ihren Jubilar gebührend zu feiern und dem ehemaligen Gemeindearzt die Ehre zu erweisen. Der lange Festzug bewegte sich von Oberleim hinab zum Ortsplatz von Ungenach. Voran die Musikkapelle Ungenach, der...

  • Vöcklabruck
  • A. Gasselsberger
SeneCura-Heimleiter Patrick Helmer (2.v.r.) feiert mit Pater Benedikt Fink, Willi Teibinger, Gemeinderäten und Mitarbeitern den Maibaum.
  16

Gratkorn: Ein Maibaum für die Senioren

Einen Maibaum aufstellen ist ein alter Brauch, der seit Generationen Jung und Alt erfreut. Das SeneCura Sozialzentrum Gratkorn pflegt diese Tradition und schenkte das geschmückte Zeichen des Frühlings seinen Bewohnern. Fitnesstrainer Gerhard Wippel schnitzte mit den Senioren zu Kreuz und Kelch auch die Jahreszahl in die Rinde. Zur Harmonikamusik von Willi Teibinger wurde der Baum unter Mithilfe von Heimleiter Patrick Helmer und Gemeinderäten aufgestellt. Kinder der Nachmittagsbetreuung tanzten...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Edith Ertl

Geschichte und Überlieferung
Der Maibaum - Geschichte und Traditionen

Maibäume sind schon im 13. Jahrhundert urkundlich belegt. Man begegnet ihnen in fast ganz Europa, aber auch außerhalb. Die Symbolik ist vieldeutig: Vertreibung der bösen Geister, Lob und Rüge für die Mädchen im Dorfe und Ehrenbezeigung für die Honoratioren. Doch ihre wirkliche Geschichte ist eine politische Geschichte. Der Maibaum war einst ein Hexenbaum. Bei den Hexenverfolgern des 17. Jahrhunderts, die überall und jederzeit, und besonders in der Walpurgisnacht vom 30. April zum 1. Mai, die...

  • Triestingtal
  • Markus Wöhrer
In der Stadtgemeinde Feldbach misst der Maibaum bis zu 30 Meter. Ohne Kran und den notwendigen Sicherheitsabstand geht beim Aufstellen und Abbauen natürlich nichts.
  2

Brauchtum
Der Baum ist im Mai ein Muss

Mit dem 1. Mai ist ein beliebtes Brauchtum verbunden. In vielen Gemeinden wird wieder ein Maibaum aufgestellt. Dieser ist laut dem Volkskundeexperten Johann Schleich ein Symbol für Fruchtbarkeit und Lebensfreude. "Früher wurde der Baum noch von den Dorfburschen aus dem Wald gestohlen. Heutzutage gibt es meist einen Baumspender", weiß Schleich. Beim Umschneiden bzw. Transportieren gilt es, den Wipfel nicht zu beschädigen. Danach geht es ans Schnitzen und Schmücken mit Wappen, Handwerkszeichen...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Markus Kopcsandi
Viele Vereine fürchten enorme Transportkosten

Maibaum
Ein Gesetz sorgt für Verwirrung

Bundesgesetz für Maibaum-Transport wird "verschärft" kontrolliert. VILLACH. Nachdem letzte Woche über mögliche Sondertransporte für Maibäume und die dadurch entstehenden Mehrkosten diskutiert wurde, sind einige Vereine sichtlich verunsichert. Vereine sind verunsichertDie Möllbruckner Buam (Bezirk Spittal) etwa erklärten, dass ihr Maibaum heuer kleiner als sonst sein wird. Grund dafür wäre ein Bundesgesetz, das nun "scharf" gestellt werden sollte. Die Polizei soll den Maibaum-Transport,...

  • Kärnten
  • Villach
  • Lara Piery
Der Möllbrückner Maibaum wird heuer kleiner ausfallen müssen
  2

Brauchtum
Maibaumtransporte nur mehr mit Begleitfahrzeug

LURNFELD (ven). Der Möllbrückner Maibaum wird heuer kleiner ausfallen als sonst. Grund ist eine Regelung für den Transport der Maibäume auf den Straßen. Die Möllbrückner Buam können sich diesen heuer nicht leisten.  Transportbegleitung muss her Aufgrund mehrerer Vorfälle im Vorjahr ist ein schon lang bestehendes Gesetz "scharf" gestellt worden, so Obmann Harald Hasslacher, der mit seinem Verein jährlich die Maifeier in Möllbrücke ausrichtet. Die Polizei darf nun nicht mehr das...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Verena Niedermüller

Maibam-Ziagn in Mellach

"Im Mai wird er g´stellt, im Oktober wird er g´fällt." Diesem alten Sprichwort zur Folge veranstaltet der Verein für Brauchtum Mellach am 21. Oktober seinen alljährlichen Brauchtums Frühschoppen mit dem einzigartigen, für diese Veranstaltung bekannten, Maibam-Ziagn-Wettbewerb auf der Wies´n des Sportplatzes in Mellach.  Riesengaudi garantiert "Es wird auch heuer wieder eine Riesengaudi, die man sich nicht entgehen lassen sollte“, verspricht Vereinsobmann Geri Lackner. Auf dem Tagesplan...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Marie Mayer
Raphael Haas,Franz Holzapfel,Bernhard Bichler und Stefan Huber haben wir unser Maibaumloch zu verdanken.
  3

Aktionsreicher Brauchtum rund um den Maibaum

Heuer stellte die Landjugend Rainbach erstmals einen Maibaum im Ortskern von Rainbach. Bereits vorher arbeiteten einige Landjugendmitglieder eifrig am eigenen Maibaumloch. Der Landjugend-Maibaum wurde vom Landjugendchef Franz Holzapfel gespendet. Gemeinsam wurde der Maibaum „geschepst“ und es wurden Kränze gebunden. Der 31m hohe Maibaum wurde am 1. Mai 2018 mit einem Kran aufgestellt. Die schöne Beleuchtung erhellte den Baum auch in der Nacht. Natürlich wurde nicht nur ein eigener...

  • Schärding
  • Landjugend Rainbach
  36

Hoch hinaus beim Maibaumkraxeln

Die Landjugend lud zum traditioniellen Maibaumkraxeln ein. Die Sauwald-Kraxler aus dem Innviertel zeigten ihr Können und begeisterten das Publikum mit spektakulären Einlagen. Wo: Marktplatz, 4730 Waizenkirchen auf Karte anzeigen

  • Grieskirchen & Eferding
  • Josef Pointinger
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.