08.06.2016, 10:48 Uhr

25 wertvolle Punkte für Thalgauer IOEM-Superbike-Fahrer Thomas Berghammer

13 Punkte fehlen Thomas Berghammer in der IOEM-Superbike aktuell auf Julian Mayer. (Foto: Team Berghammer)
THALGAU (buk). 25 Punkte hat der Thalgauer Motorrrad-Rennfahrer Thomas Berghammer für die IOEM-Superbike in Ungarn gesammelt. Am Pannonia-Ring schaffte er im ersten Rennen Silber, im zweiten landete er auf dem elften Rang. Nach vier von zehn Rennen liegt Berghammer in der Gesamtwertung hinter Julian Mayer auf Platz zwei.

Nach Sturz Platz elf ohne Visier

"Meine Suzuki läuft einwandfrei und meine Form stimmt im Augenblick auch", zeigte sich der Thalgauer nach dem ersten Rennen zufrieden. Weniger Glück hatte er in Lauf zwei: Eingangs der Zielgeraden verlor er im Regen die Herrschaft über sein Bike und fiel um neun Plätze zurück. "Das hätte mein Tag werden können", so Berghammer. "Ich kann von Glück reden, dass ich überhaupt weiterfahren konnte. Allerdings habe ich das Visier verloren. Das hat mich stark behindert."

Trotz des Unfalls liegt der Thalgauer in der Gesamtwertung auf dem zweiten Platz – fünf Punkte vor Wolfgang Gammer. Führender ist der Ex-Superstock-EM-Fahrer Julian Mayer, der 13 Punkte Vorsprung auf Berghammer am Konto hat.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.