27.09.2016, 12:36 Uhr

Nationalpark ist 20 Jahre jung

Fahrendes Autheater: Alena und Barbara bringen jungen Besuchern spielerisch die Au und ihre Bewohner näher
ORTH/DONAU. Ein Familienfest feierte der Nationalpark Donauauen zu seinem 20jährigen Geburtstag. Unter dem Motto "Jetzt erst recht!" möchte man weiterhin Gutes für den Schutz und die Förderung der anvertrauten Gebiete tun. Dazu gehört auch, schon die Jüngsten mit informativen und interaktiven Stationen auf den verantwortungsvollen Umgang mit der Natur einzuschwören. Neben Nationalparkdirektor Carl Manzano waren dazu eine Vielzahl von Rangern angetreten, die unermüdlich ihr Wissen weiter gaben. Abends gab es noch einen Höhepunkt mit einem Konzert von Ernst Molden, der mit Willi Resetarits und Band seinen Liederzyklus "Schdrom" auf die Bühne brachte. Die Lieder waren eine Auftragsarbeit für den Nationalpark, da der Künstler selbst eine ganz besondere Beziehung zur Donau hegt. Auch Bürgermeister Johann Mayer genoss den musikalischen Ausklang des Geburtstagsfestes.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.